Seite 90 von 111
#1336 RE: Bar von Katsumi 17.02.2010 16:55

avatar

"Ich habe dir nicht erlaubt, zu sprechen!", korrigierte sie Katsumi streng.
Ja, er hatte sich vorgenommen, alle hier zu Korrigieren.
Was Fang-Sui bzw. schon auf die nerven gegangen war, heute morgen.

#1337 RE: Bar von Xellesia 17.02.2010 17:01

avatar

Ding schmunzelte zufrieden, als er die Stimme von Katsumi hörte.
Pete blinzelte erneut, er korrgierte - sie?

Xellesia erwiderte seinen Blick ihrer seits ruhig und auffordernd, sie selber überraschte es nicht.
Sie hatte damit schon gerechnet, dass Katsumi nicht sehr erfreut werden würde, über ihr Verhalten.
Aber da Xellesia sich nicht verpflichtet fühlte, einem otopianischen Vampiren zu gefallen, störte es sie auch nicht.
Xellesia wartete noch kurz und verliess dann das Zimmer.
'So und nun weiter zu der Glaskugel', ging es Xellesia durch den Kopf und sie lief an den beiden vorbei, hinunter zu der Bar vor den Fernseher, der ausgeschalten war.

#1338 RE: Bar von Marc Robbins 17.02.2010 17:29

avatar

Die Pausenstunde war inzwischen schon lange vorüber und aufmerksam wartete Marc geduldig auf die zweite Pause ab, die um 17:00 Uhr statt finden würde.
Das einzige was wirklich in diesem Raum passierte, war, das Marc vllt. zwischendurch einmal blinzelte, ein Vogel von draussen zu hören war, oder aber das Klirren vom Hinterhof bis hier hoch drang.
Marc schlug dann schliesslich das Buch vor sich auf und las sich einen der Verse durch, dabei konnte er sich aber nicht wirklich konzentrieren, da er mit den Gedanken zu sehr auf die Pause fixiert war.

#1339 RE: Bar von Xellesia 17.02.2010 17:31

avatar

Plötzlich klopfte es und Marc blickte auf.
Abwartend.
Xellesia fand das unmöglich hier, hier befanden sich zwar Leute drin, aber nie jemand antwortete mit „herein“. xD
"Hör zu, ich benötige deine Hilfe", sprach sie Marc an, der sich erhoben hat und kurz àla Kate mässig, sich vor ihr verbeugte.
"Du wirst mir zeigen, wie man die Glaskugel dort unten in der Bar bedient."
Marc blinzelte kurz.
Unverständlich.

#1340 RE: Bar von Marc Robbins 17.02.2010 17:32

avatar

Unten an der Bar angekommen erklärte ihm Xellesia sogleich wegen dem Fernseher und ohne etwas auf ihre Aussage zu erwidern, trat Marc hinter die Bartheke, griff nach der Fernbedienung und zielte dabei hoch auf den Bildschirm.
Sofort zeigte sich der Sportsender, wobei Marc weiter schaltete und schliesslich Ninjazeichentrickfiguren sich zeigten.
Xellesia hielt ein wenig inne.
Sogar Zeichentrick?
"Unmöglich, wie sie diese Magie ausnutzen", kommentierte sie und nahm Marc die Bedienung weg.
"Also da muss ich draufklicken?"
Marc runzelte die Stirn, er drückte daher den roten Knopf ganz am Ende und ging empört davon.
Der Fernseher war wieder ausgeschaltet und Xellesia hielt leicht inne.
Was sollte denn das jetzt?
Eine Vorstellung von Sträubung?
Xellesia drückte dann auf einen anderen Knopf und der Bildschirm schaltete sich wieder ein, sie begann ihn auszuprobieren, doch egal was kam, niemals die Person die sie sehen wollte.
Katsumi.
Was war das bloss für eine seltsam eingerichtete Glaskugel?
"Sollte ich womöglich noch mit ihr Sprechen?", kommentierte Xellesia spöttisch.

#1341 RE: Bar von MiaPasek 17.02.2010 19:21

avatar

Mia kam in die Bar geschnellt.
"Hilfe!", rief sie panisch.
"Liang ist in Gefahr!"

#1342 RE: Bar von Ding Robbins 17.02.2010 19:27

avatar

Ding blickte von seinem Spiel auf und langsam legte er den Billardschläger ab und trat näher.
Li tauchte im Türrahmen auf und blickte unbeeindruckt zu Mia.
Xellesia stand an der Theke und war länger damit beschäftigt, eine Serie sich anzusehen, nun schaltete sie selber die seltsame "Glaskugel" ab und blickte etwas ungläubig zu Mia.
Wer war Liang?
Pete blinzelte und starrte sprachlos zu Mia.
Ding nickte Mia zu.
"Razzia?"

#1343 RE: Bar von ImaoShen-Liu 17.02.2010 19:34

avatar

Doch da sprang auch schon erneut die Tür auf und Imao trat ein.
Mia war erschrocken zur Seite gesprungen und suchte sich schnell ein Versteck hinter dem Billiardtisch weiter hinten.
"Es rührt sich niemand von der Stelle", sagte Imao mit ruhiger Stimme und Long kam herein.
"Okay, wir knüpfen uns dieses Arschloch vor!"
Er rannte sogleich die Treppe voran, während Imao sich an Pete an der Bar richtete.
"Na los, hol deinen Boss hierher."

#1344 RE: Bar von Pete Robbins 17.02.2010 19:41

avatar

Pete liess sich das nicht zweimal sagen, sofort liess er das Handtuch los und ging ganz angespannt zur Treppe.
Ding stellte sich vorsichthalber schon etwas abseits zur Wand und wartete unruhig.
Li blieb stehen und blickte den beiden Gangstern zu, schliessilch, als Pete verschwunden war, trat er selber zu ihnen und der Rauch verliess seine beiden Nasenlöcher.
Ruhig und abwartend blickte er in das Angesicht von Imao und wartete seelenruhig.
Nicht etwa auf eine Antwort, sondern was er mit Liang dann machen würde.
Xellesia hob etwas die Augenbrauenglieder, als sie das hörte.
Also eines musste man dieser Bar hier lassen, es würde wohl niemals langweillig werden.
Sie hütete sich selber sich zu rühren und wartete ruhig und bestimmt ab.

Pete klopfte unruhig an die Tür von Liang an.

#1345 RE: Bar von Long 17.02.2010 19:47

avatar

Long und Lien waren die Treppe hoch gerannt.
Da sahen sie im Gang Pete an eine Tür klopfen.
War das die Tür?
Bestimmt!
"Verzieh dich, oder ich schiess dir eine Kugel durch die Birne!", sagte Lien, der Pete mit seiner Waffe bedrohte und Long schlug sogleich die Zimmertüre auf von Liang.
Niemand war drin.
Doch das Fenster offen.

Ebenso seelenruhig wie Li war Imao.
"Das hier...ist nichts persönliches", sagte er.
"Bloss eine kleine Nachricht an deinen überheblichen Bruder. Er sollte sich zuerst überlegen, in welche Geschäfte er sich mischt."

#1346 RE: Bar von Lien 17.02.2010 19:50

avatar

"Aufs Dach!", rief Long und dieser trat sogleich zum Fenster, während Lien zu Pete kam und ihn am Kragen packte.
"Irgendwo muss es eine Treppe hier hoch geben! Sag mir wo!"

#1347 RE: Bar von Li Robbins 17.02.2010 19:55

avatar

Li hörte sich das an, allerdings schwieg er und sagte nichts dazu.

Xellesia beobachtete das Gespräch.
Diese ganze Situation erinnerte sich ein wenig an Cyrill und Feres.

Pete hob beide Hände und schluckte beunruhigt.
Als Liang nicht zusehen war, wurde seine Haltung wachsamer und sein Blick huschte etwas dem Gang entlang.
"I-ich- am Hinterhof", kam es etwas keuchend von ihm.
"Er führt raus zum Hinterhof, dann ein Gelände entlang, hoch die Leiter hoch."

Die Zimmertüre von Marc ging auf, der fragwürdig zu den zwein hinaus spähte.
Und nein, er hatte noch keine Pause. xD

#1348 RE: Bar von Lien 17.02.2010 19:59

avatar

Lien liess Pete los und er rannte dann die Treppe runter, zum Hinterhof und dann dem Gelände entlang, wie ihn Pete geheissen hatte.
Er und Long kamen etwa gleichzeitig an auf dem Dach und sahen sich um.
"Okay, zeigen wir diesem Mistkerl, wos lang geht!", sagte Lien und er nahm seine Pistole.
Long blickte sich um.
Wo mochte er bloss stecken?

#1349 RE: Bar von MiaPasek 17.02.2010 20:00

avatar

Mia kniete hinter dem Billiardtisch und sie atmete schwer.
Bei der besten Gelegenheit würde sie von hier verschwinden.
Imao trug eine schwarze Sonnenbrille und er konnte Lien rausrennen hören.
Das Spiel begann.

#1350 RE: Bar von Pete Robbins 17.02.2010 20:02

avatar

Pete richtete sein Hemdkragen ein wenig und rang aufgeregt nach Atem.
Er wurde dann aufmerksam auf Marc, der sichtlich amüsiert und schadenfreudig zu ihm blickte. xD
Kurz gab er ein kleines, erfreutes Auflachen von sich und schloss dann normal die Tür zu.
Pete blinzelte irritiert und blickte sogleich auf sich runter.
Hatte er das Hemd falsch an?
Zu grosse Schuhe?
Oder war es wirklich deswegen gewesen, weil ihn Lien fertig gemacht hat? xD

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz