Seite 4 von 4
#46 RE: Krankenhaus von MarcellaDensham 12.07.2012 10:44

avatar

Marcella war einen Schritt beseite getreten und musterte Derek kurz.
Ihn kannte sie aus ihrer Disco.
Kein Säufer - machte keine Schwierigkeiten.
Gut.
Ein schwaches Lächeln huschte ihr dabei über die Lippen.
Es war schön, dass Jeanella jemanden hatte.
Sie wünschte den beiden von Herzen alles gute.
Dann sah sie wieder zu Gorgh, der im Krankenbett lag.
So blass und verwundet.
Ihr blick wurde sehr ernst.
Was hatte man ihm angetan.
Und weshalb?
Dann hörte sie eine Stimme draussen und sie wandte sich zur Tür.
Sie lief hinaus, um dabei zu sein.
Kurz grüsste sie den Doktor mit einem Nicken.
"Bitte lassen sie sich nicht stören, ich gehöre zur Familie."

#47 RE: Krankenhaus von Miranda Charme 12.07.2012 11:50

avatar

Miranda verschränkte ihre Arme und blickte einen Moment zu Marcella.
Der Arzt nickte schließlich und öffnete die Krankenakten.
"Ich habe schon gestern beim Versorgen von Mister Papillion vielerlei Dinge feststellen müssen.
Sein Körper ist mit Schnitten überseht und sein eines Bein wurde immer wieder leicht geheilt und danach wieder gebrochen."
Er seufzte und schüttelte sich fassungslos seinen Kopf.
"Es sind überall kleine oder große Brüche..weswegen ich auf den Gedanken komme,
das Herr Papillion gefoltert wurde und das sehr schlimm."

#48 RE: Krankenhaus von Derek Smith 12.07.2012 22:09

avatar

Derek legte die Arme um Jeanelle und strich ihr beruhigend über den Rücken.
Dabei starrte er die ganze Zeit Gorgh an und sein Magen zog sich zusammen.
All das Blut.... ihre Worte hallten in seinem Kopf wieder und gedankenverloiren legte
er seine Wange leicht auf ihren Kopf. "Ich bin da" sagte er. "Jetzt bin ich da.
Es wird alles gut"

#49 RE: Krankenhaus von MarcellaDensham 13.07.2012 11:53

avatar

Marcella wusste nicht, weshalb, aber sie hatte das erwartet.
"Er ist entführt worden", sagte sie und blickte dann kurz zu Miranda.
Wie hatte sie das herausgefunden?
Hatte Jeanelle sich an sie gewandt?
"Es ist einfach schrecklich."
Sie schüttelte den Kopf und blickte ernst zu dem Doktor.
"Wann wird er wieder gesund werden?"

#50 RE: Krankenhaus von Miranda Charme 13.07.2012 13:06

avatar

Miranda nickte nachdenklich und schien nach einer Lösung zu suchen.
"Ich denke in einem Monat etwa wird er nach Hause können,
aber nun die Brüche werden noch mehrere Monate brauchen um richtig zu heilen.
Zuhause wird sich sowiso sein Hausarzt um ihn kümmern, welcher einige Wunden schneller behandeln kann."
Der Arzt lächelte knapp und blickte einen Moment lang bedeutsam zu Miranda,
welche wieder zustimmend nickte.
"Wir können auch Mister Papillion für einige Minuten wach machen,
wenn sie wollen.."

#51 RE: Krankenhaus von MarcellaDensham 13.07.2012 13:49

avatar

Ein Monat.
Marcella nickte bei dieser Aussage.
Ein Monat war eine lange Zeit.
Besonders lange kam sie einem vor, wenn man zudem im Krankenhaus lag.
Aber was halt sein musste, liess sich nunmal nicht vermeiden.
"Danke Doktor", sagte sie dann und schwieg.

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz