Seite 22 von 23
#316 RE: London: Familie Randel von Marija Parker 28.04.2009 21:13

Marija stand vor der Haustür.
Sie seufzte.
"Sie wird mich für eine verrückte Schülerin halten" Dachte sie etwas genervt.
Doch Marija klopfte schließlich an.
'Sie musste es endlich durchziehen!

#317 RE: London: Familie Randel von Natasha Cortez 28.04.2009 21:22

avatar

Natasha war in der Küche und war dabei den Kuchen, den sie gebacken hatte aus dem Ofen zu holen, als es klingelte.

Die kleine Lara war im Wohnzimmer gewesen und hatte eifrig auf einem Blatt Papier ihren Namen geübt. xD
Seit einiger Zeit schon begann sie ein wenig Lesen und Schreiben zu lernen, was ihr nachdem sie sich an die Stiftführung gewöhnt hatte relativ leicht fiel.
Als das Mädchen das Klingelgeräusch hörte war sie aufgesprungen und zur Tür gesprintet.
"Hallo!" riss sie die Haustüre, mit einem breiten Lächeln im Gesicht, das an Chris erinnerte, auf.

#318 RE: London: Familie Randel von Marija Parker 28.04.2009 21:23

Marija öffnete ihren Mund, brachte aber kein Wort heraus.
Sie musterte das kleine Mädchen und lächelte leicht.
"Hallo..." grüßte sie zurück und wusste noch immer nicht was sie sagen sollte.
Das Lächeln erinnerte sie an ihren Vater...Das hatte sie noch gut in Erinnerung.
"Ist...Ist deine Mutter da?" fragte sie.
Es fiel ihr schwer hier zu sein.

#319 RE: London: Familie Randel von Natasha Cortez 28.04.2009 21:30

avatar

Lara wirkte sehr aufgeschlossen und sie nickte sogleich als Marija nach ihrer Mutter fragte.
"Klar!" nickte sie leicht und lief dann Richtung Küche.

Natasha musste den Kuchen erst aus dem Rohr nehmen und aus der Form stülpen bevor sie nun aber auch zur Tür kam, bzw ihre 6-jährige Tochter sie hinschleifte.^^

"Hallo"
begrüßte sie Marija freundlich.
Das Mädchen kam ihr auf eine erschreckend genaue Art und Weise bekannt vor...erinnerte sie an jemanden.
"Was kann ich den für dich tun?" fragte sie herzlich.

"Komm doch rein!" meinte Lara sogleich und ging auf Marija zu um sie an der Hand herein zu ziehen.

#320 RE: London: Familie Randel von Marija Parker 28.04.2009 21:41

Sie fand Lara niedlich.
"So war ich auch immer..." dachte sie lächelnd.
"Wow...Das ist Natasha? Oma hatte also Recht...Sie ist wunderschön."
Marija öffnete ihren Mund und versuchte ein Wort herauszubringen.
"Ich heiße Marija...Also...Marija Randel."
Sie schluckte hart und ließ sich in das Haus von Lara ziehen xD

#321 RE: London: Familie Randel von Natasha Cortez 28.04.2009 21:50

avatar

Lara war schon lange dabei Marija in die Küche mitzuschleppen, weil es dort nach Kuchen duftete, außerdem hoffte sie so, vielleicht jetzt schon ein Stück zu bekommen. xD

Natasha's Augen weiteten sich.
Marija Randel klangen die Worte des Mädchens in ihr wieder.
Das Kind war höchstens ein paar Jahre älter als Lara und nun war der jungen Frau auch klar, wieso sie ihr so bekannt vorgekommen war.
Chris.
Der Gedanke an ihn war warm und er würde ihr Herz wohl für immer in Anspruch nehmen, leicht seufzte Natasha.
"Marija, sag mir, wer sind deine Eltern?" fragte sie schließlich als auch sie in der Küche angekommen war.

Lara hatte einen der Stühle am Esstisch herausgezogen, damit sich Marija hinsetzen konnte.
"Du heißt ja genau wie ich!" meinte sie dann unverblümt aber mit leuchtenden Augen.
Was es bedeutete, dass sie den gleichen Nachnamen hatten, wusste die kleine Lara natürlich noch nicht.

#322 RE: London: Familie Randel von Marija Parker 28.04.2009 21:54

Marija lächelte.
"Was mach ich hier?! Oh Mann..." dachte sie.
Sie setzte sich dann hin.
"Meine Mutter kenne ich nicht...." antwortete sie dann.
Nun musste sie es wohl sagen. Auch wenn es ihr schwer fiel.
"Chris Randel war mein Vater."
Es duftete herrlich in der Küche!

#323 RE: London: Familie Randel von Natasha Cortez 28.04.2009 22:03

avatar

Natasha musste sich erst einmal setzen.

Lara war ins Wohnzimmer gelaufen um das Malpapier zu holen, auf dem sie ihren Namen geübt hatte.

Ihre Mutter betrachtete das Mädchen vor sich eine Weile stumm.
Sie musste ein wenig darüber nachdenken, schließlich hörte man nicht jeden Tag, dass man offensichtlich noch eine Tochter, bzw Stieftochter hatte. Dass Chris vielleicht sogar noch eine andere Familie gehabt haben könnte, lies sie erschrecken, auch wenn man ihr äußerlich nichts ansah.
Leicht schüttelte Natasha dann jedoch den Kopf um ihn ein wenig frei zu bekommen und nahm sich ein Glas aus dem Schrank, welches sie mit Wasser füllte und einige Schlucke trank.
"Wie alt bist du den Marija?
Und wo warst du die ganze Zeit?"
setzte sie noch hinzu. Es klang nicht böse, eher ein wie eine liebevolle Frage, als ob sie sie schon lange vermisste.

#324 RE: London: Familie Randel von Marija Parker 28.04.2009 22:07

Sie fühlte sich ziemlich unwohl.
Sie hoffte, dass es kein Fehler war zurück in das alte Haus zu kommen...
"Bin 11. Und..."
Sie hielt sich noch zurück.
"Hat Ihnen mein Vater nie etwas erzählt? Ich lebte bei meinen Großeltern...Bei seinen Eltern. Und nein...Er hat sie nicht betrogen! Er war ein netter Mann...Und ehrlich..."
Sie seufzte.
"Nur hat er mich nie wieder besucht..." dachte sie dann.

#325 RE: London: Familie Randel von Natasha Cortez 28.04.2009 22:18

avatar

Natasha nickte leicht und stellte das Glas wieder ab.
"Du darfst mich übrigens ruhig duzen!" meinte sie nebenbei, während sie sich setze.

Lara kam wieder herrein gestürmt und hielt stolz das große Papier vor sich hin, damit man es auch gut lesen konnte.
Darauf stand so ca 100 mal Lara Randel in noch leicht ruckeliger Druckschrift, in den verschiedensten Farben, kreuz und quer verteilt.
Herzlich lächelte sie Marija an.

Natasha strich Lara leicht über die Haare als diese wieder herrein kam und ihr 'Poster' stolz zeigte.
Dann sprach sie wieder mit Marija.
"Chris hat mir nichts erzählt, nein. Wenn du bei Chris' Eltern gelebt hast, wo wohnst du dann jetzt?"
Mit 11 ging sie sicher schon nach Hogwarts, jedoch durften die Schüler dort ja nicht das ganze Jahr bleiben.
Das wahren wohl die Folgen, wenn man die Zauberschule verlies, man sah seine 'eigene' Tochter erst als diese zu Besuch kam.

#326 RE: London: Familie Randel von Marija Parker 01.05.2009 11:58

Sie lächelt zurück.
"Wow, sieht ja toll aus" meinte Marija zum Blatt Papier.
Marija sah dann wieder Natasha an.
Es fiel ihr immer noch schwer hier zu sein.
"Bei Pflegeeltern. Sie waren mit meinen Großeltern gut befreundet." antwortete sie.

#327 RE: London: Familie Randel von Natasha Cortez 02.05.2009 10:38

avatar

Lara freute sich und lief sogleich wieder ins Wohnzimmer.

Natasha nickte leicht.
Die Situation war auch für sie nicht recht einfach.
"Möchtest du vielleicht etwas Kuchen?" fragte sie Marija schließlich.

Dabei stürmte Lara wieder in die Küche, da sie schon den ganzen Vormittag darauf wartete, bis der Kuchen endlich fertig war und sie ein Stück bekam.
"Oh ja Marija!" meinte sie strahlend.

#328 RE: London: Familie Randel von Natasha Cortez 03.06.2009 17:24

avatar

Die inzwischen 9 jährige Lara lag im Wohnzimmer auf dem Boden und machte ein paar Rechenübungen.
Das Mädchen war ein gescheites Kind und so verging ihr schon nach einiger Zeit die Lust und sie begann am Blattrand ein wenig zu malen.
Die Sonne schickte ihre Strahlen durch die Fenster herrein und machten es nicht gerade leichter sich zu konzentrieren und nicht einzuschlafen, da es so gemütlich warm war.
Nach einiger Zeit holte sich Lara ein Glas Milch aus der Küche und nachdem sie es in einem langen Zug geleert hatte stellte sie es auf den Wohnzimmertisch und behielt nur einen kleinen weißen Schnurrbart zurück, den sie dann mit der Zunge noch wegleckte.
Seufzend sah das Kind auf die Uhr und legte sich dann wieder auf den Boden, sie fand es einfach bequem.
Ein paar Stunden später war sie dann doch eingeschlafen.. xD

#329 RE: London: Familie Randel von Natasha Cortez 16.07.2009 18:54

avatar

Natasha war in der Küche dabei Lasagne zu machen.
Lara war ganz begeistert, weil das neben Pfannkuchen ihr Lieblingsessen war und sie half die Lasagnenudeln in die Backform zu tun.
Zuuufällig kam sie immer an die Sose und probierte so des öfteren. xD
Die kleine Hexe hatte große Freude, wenn sie mit ihrer Mutter kochen durfte und wenn es so tolles Essen gab, war es doppelt so toll.
"So, wir sind fertig. Jetzt noch in den Ofen" erklärte Natasha ihrer Tochter und stellte die Auflaufform auf ein Gitter und schloss die Ofenklappe.
"Wie lange dauert es denn jetzt noch?" fragte Lara leicht quängelnd, da vorhin ihr Magen schon geknurrt hatte, worauf hin Natasha leicht lachen musste.
"Nicht mehr lange. Wenn wir den Tisch gedeckt haben, ist es fertig" womit sie ihre Tochter animierte sofort die Teller herauszuholen und das Besteck aus der Schublade zu kramen.
Durch ein wenig Magie war die Lasagne wirklich schnell fertig und so saßen die beiden wenig später entspannt am Küchentisch und ließen sich ihr Werk schmecken.
"Schmeckt echt super Mama!"
"Ja, dank deiner Hilfe, Lara."

#330 RE: London: Familie Randel von Natasha Cortez 12.08.2009 18:25

avatar

Natasha kam mit Lara gerade vom Zoo zurück und das erste was sie nach dem Schuhe-ausziehen machten, war den Sand in der Badewanne abzuwaschen.
Im Zoo war ein wunderschöner Spielplatz gewesen, den die kleine Randel sofort ausprobieren musste.
Nun war es ca. halb 5 Uhr nachmittags doch Lara war fix und fertig.
Nach dem Baden war sie froh ins Bett zu dürfen und nach dem Gutenachtkuss schlief sie sehr schnell in einen erholsamen Schlaf.

Natasha ging die Treppe wieder nach unten und räumte die Jacke der kleinen auf, welche diese nur hingelegt hatte.
Heute war Natashas Geburstag, doch trotzdem begann sie noch einen Eimer mit warmen Wasser zu füllen und einen Lappen hinein zu tauchen und wieder auszudrücken.
Damit begann sie die Flächeln im Wohnzimmer abzuwischen bzw. abzustauben.
Natürlich hätte die Hexe auch ihren Zauberstab benutzen können, doch so, auf die altmodische Art hatte sie noch ein wenig Zeit für sich und konnte von der Aufregung des Tages abschalten.

Schließlich ging sie nach dem Putzen in die Küche und machte sich eine Tasse Tee, mit der sie sich an die Theke lehnte und zum Fenster hinaus blickte.

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz