Seite 7 von 15
#91 RE: London: Familie Watson von Tony Yen 09.05.2009 15:23

"Du brauchst keine Informationen. Du sollst aufgeben"
Tony zückte den Zauberstab und richtete diesen auf Kathleen.
"Crucio!"
Tony lächelte leicht.
"Ich darf sie nicht töten...Sie muss leider leben wenn ich sie zu Marko bringe."

#92 RE: London: Familie Watson von Kathleen Watson 09.05.2009 15:27

Diese Logik...
Kathleen rief noch ein "Protego", konnte jedoch nichts mehr machen, da der unverzeihliche Fluch zu stark gewesen war.
Sie krümmte sich vor Schmerzen, gab Tony aber nicht die Genugtuung zu schreien.

#93 RE: London: Familie Watson von Tony Yen 09.05.2009 15:30

Tony Yen grinste leicht.
"Sie schreit nicht...Starke Frau" dachte er und runzelte die Stirn.
Tony Yen ging auf Kathleen zu.
"Marko wird sich freuen dein Gesicht wieder zu sehen."

#94 RE: London: Familie Watson von Kathleen Watson 10.05.2009 14:31

Kathleen presste die Lippen fest aufeinander und funkelte Tony nur mit ihren dunklen Augen an.
Sie war zu konzentriert darauf, den Schmerz nicht ihr ganzes Wesen durchdringen zu lassen.

#95 RE: London: Familie Watson von Tony Yen 10.05.2009 14:41

Tony ging neben ihr in die Hocke und lächelte leicht.
Er nahm eine Süritze heraus und stach in ihren Oberarm rein.
Er entnahm ein wenig Blut und steckte die Spritze wieder in die Tasche.
Tony runzelte dann die Stirn.
"Und jetzt bringen wir dich mal weg von hier."

#96 RE: London: Familie Watson von Kathleen Watson 10.05.2009 14:46

Kathleen blickte den Zauberer noch immer sehr ernst an.
Als der Cruciatus seine Wirkung langsam verlor und das Mädchen ihre Kräfte wiederkommen fühlte stand sie sofort - so gut es eben ging, das sofort - auf und trat einige, wakelige Schritte zurück.
Sie wirkte sehr erschöpft, und das er ihr Blut abgenommen hatte, stimmte sie auch nicht gerade fröhlich.
Sie wollte sich verwandeln oder dissapparieren, doch ihr fehlte die Kraft.
Kathleen wollte nur hier weg.

#97 RE: London: Familie Watson von Tony Yen 10.05.2009 14:54

Tony Yen seufzte.
"Du machst es mir nicht leicht." meinte er lächelnd.
Dann setzte er einen ernsten Blick auf und richtete den Zauberstab auf sie.
"Du willst wohl unbedingt leiden...Ich bekomme dich...Egal was du tust."

#98 RE: London: Familie Watson von Kathleen Watson 10.05.2009 15:00

Tonys Worte lösten einen gewissen Ergeiz in dem braunhaarigen Mädchen aus.
Sie richtete sich wieder mehr auf und holte ebenfalls ihren Zauberstab hervor und hielt ihn ernst vor ihren Körper auf Yen gerichtet.
Das denkst du...
Kathleen blickte den Zauberer noch immer still an und beobachtete jede seiner Bewegungen.

#99 RE: London: Familie Watson von Tony Yen 10.05.2009 15:08

"Du bist dickköpfig..." meinte tony Yen genervt.
"Expelliarmus!" rief er.

#100 RE: London: Familie Watson von Kathleen Watson 10.05.2009 15:15

"Protego!" rief Kathleen augenblicklich.
Diesesmal war sie schnell und stark genug.
Sich ihren Zauberstab nicht abnehmen zu lassen hatte sie schnell gelernt.
"Conjunctivitis" zielte sie dann ungesagt auf Tony Yens Augen um sich Zeit zu verschaffen. [Bindehautentzündungs-Fluch]

#101 RE: London: Familie Watson von Tony Yen 10.05.2009 17:42

Tony lächelte schwach.
"Ich sollte dich jetzt besiegen" meinte er.
Doch dann wurde er vom FLuch getroffen.
Die Spritze warf er noch rechtzeitig zu Fernando, er fing diese auf und steckte sie ein.

#102 RE: London: Familie Watson von Kathleen Watson 10.05.2009 18:49

Kathleen sah zu wie Tony von ihrem Fluch getroffen wurde.
Sie blickte dann zu Fernando, bereit auch ihm einen Fluch anzuhexen.
Sie hatten ihr nicht viel erzählt, so wusste Kathleen im Grunde nichts von den Plänen von Marko und wer auch immer noch verwickelt war, doch was sie wusste war, dass ihr Blut wohl eine wichtige Rolle spielte und sie nicht zulassen dufte, dass diese Gruppe es in die Finger bekam.
"Diffindo!" rief sie in Windeseile und zielte auf die Tasche von Fernando, sodass die Spritze hoffentlich am Boden zerschellen würde.

#103 RE: London: Familie Watson von Fernando Isgelia 10.05.2009 18:55

Er lächelte hinter seiner Maske.
"Ich verschwinde hier" meinte er zu Tony, während er sich quälen musste xD
Fernando apparierte noch rechtzeitig.

#104 RE: London: Familie Watson von Kathleen Watson 10.05.2009 19:03

Kathleens Mine wurde verbissen.
Sie hatte es nicht geschaft Fernando aufzuhalten, geschweige denn wusste sie, wohin er dissappariert war.
Nocheinmal sah sie zu Tony.
Leise murmelte sie einen Vergessenszauber, sodass die Muggel ringsum den Vorfall vergessen würden und setzte die Umgebung mit einem simplen "Reparo" wieder in Stand.
"Ich weiß nicht was Marko vor hat-" begann sie dann, entschloss sich aber anders.
"..vielleicht will ich es gar nicht wissen" wobei ihre Stimme leicht traurig und erschöpft klang.
Inzwischen hatte sie sich genug erholt und konnte dissapparieren.

#105 RE: London: Familie Watson von Tony Yen 10.05.2009 19:09

Tony Yen schrie laut auf.
"NEIN!!!!"
Er fiel auf die Knie und schlug mit beiden Fäusten auf den Boden ein.
"Mist! Sie ist entkommen! Marko wird nicht erfreut sein über dieses Versagen."
Er apparierte dann, auch wenn er noch die Bindeblabla hatte. xD

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz