Seite 7 von 7
#91 RE: Joel's Gemach von Fenja 30.12.2010 18:58

avatar

Am Türrahmen erschien Fenja, die auf den knienden Cyramo sah, der in einer ihr fremden Sprache Worte leise flüsterte.
Cyramo war schon immer seltsam gewesen, genauso wie sein Vater.
Er hatte mehr gesehn als nur die Grenzen dieser Welt.
"Warum habt Ihr die Dienerschaft weggeschickt?", fragte Fenja, die dann hinein trat und ihr Kleid dabei ein wenig hob.
"Warum plagt Ihr seine Hoheit mit all der Einsamkeit und Stille?
Lasst Ihn doch leben, wie er es gewohnt war anstatt seinen Tod auf solch eine Weise vor zu trauern."

#92 RE: Joel's Gemach von Cyramo 30.12.2010 19:01

avatar

Cyramo hielt die Hand gegen seine Stirn gedrückt, während er seines Vaters gedenkte.
Hinter ihm kam Fenja, die Worte sprach als kämen sie von den Ministern.
Der Prinz hob sich auf und richtete seinen Bogen.
Er drehte sich zu seiner Cousine und sah entschlossen zu ihr.
"Nicht um zu trauern, Geliebte."
Er trat zu ihr und gab ihr einen Kuss auf die Stirn.
"Sondern um zu hoffen."
"Zu hoffen in der Einsamkeit?"
Cyramo trat an ihr vorbei und Fenja rief ihm nach.
"Euer Gerede ist unklar, sagt mir was Ihr denkt."

#93 RE: Joel's Gemach von Fenja 30.12.2010 19:03

avatar

Cyramo blieb an der Türe stehn, sah nicht zurück.
"Viel zu lange schon haben sie sein Dasein vergiftet.
Wenn der König sterben soll, dann wennschon in Ehre und wie er es wünscht."

Daraufhin sagte er kein Wort mehr und Cyramo trat hinaus.

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz