Seite 3 von 18
#31 RE: Haus der Aguas (Zerstoert) von Katsumi 12.06.2009 23:47

avatar

Katsumi lief daraufhin an ihr vorbei und trat herein.
Er war noch etwas schwach von der langen Reise.
Zuerst von Otopia nach England und schliesslich hierher nach Wales.
"Ich bin müde", sagte Katsumi und er blickte sich um.

#32 RE: Haus der Aguas (Zerstoert) von Kate Robbins 12.06.2009 23:50

avatar

Kate blinzelte als er neben ihr vorbei ging, sie blieb natürlich zu ihm gewandt und schloss dann noch die Tür.
"Darf ich dir einen Tee machen?", fragte Kate ihn hoffnungsvoll.
"Möchtest du dich hinlegen und etwas noch zu dir nehmen?
Ich könnte dir etwas zu Essen machen",
schlug sie schnell vor, aber blieb auch gleichzeitig zurückhaltend.
Sie fühlte grossen Respekt und kam sich so klein vor.
Katsumi sah noch mächtiger aus als sie ihn zuletzt gesehen hatte.
Ob er seine wahre Liebe nun doch noch gefunden hatte?
Zumindest jemand den er lieben konnte?

#33 RE: Haus der Aguas (Zerstoert) von Katsumi 12.06.2009 23:52

avatar

[süss =) ]

Katsumi suchte nach einer Couch, einem Sessel oder zumindest nach einem Stuhl.
"Ich brauche Blut", sagte er und man konnte seine schwache Stimme deutlich herausspüren.

#34 RE: Haus der Aguas (Zerstoert) von Kate Robbins 12.06.2009 23:55

avatar

Kate blickte etwas fragend zu ihm, nickte dann etwas eingeschüchtert und eilte in ihr Zimmer.
Sie hatte dort noch restliche Blutfläschchen.
Schnell kam sie mit drei nach unten, ihm ihr eigenes Blut anzubieten, hatte sie zu grosse Furcht.
Sie war sehr froh, ihm daher diese anzubieten.
Kate öffnete sie und goss sie in ein Glas, schliesslich reichte sie ihm das Weinglas erfürchtig.

#35 RE: Haus der Aguas (Zerstoert) von Katsumi 12.06.2009 23:57

avatar

Katsumi nahm das Weinglas an sich und er blickte Kate einen moment stillschweigend an.
"Danke."
Dann trank er schnell, aber mit Mass und sparsam.

#36 RE: Haus der Aguas (Zerstoert) von Kate Robbins 13.06.2009 00:04

avatar

Kate blickte etwas beschämt an sich runter, sie trug keinen Kimono mehr.
Sondern normale Hose und ein Frauenhemd.
Etwas verlegen und flüchtig strich sie eine Haarsträhne zur Seite und blickte dann zu Boden.
Sie fühlte Katusmis Blick auf sich ruhen und schluckte ein wenig hart.
Vorsichtig und mit fraglichen Augen blickte sie dann langsam zu ihm auf.

#37 RE: Haus der Aguas (Zerstoert) von Katsumi 13.06.2009 00:08

avatar

Das KAte nicht das Übliche trug, fiel Katsumi nicht auf im Moment.
Nein, seine Gedanken und Schmerzen waren woanders, als in der Realität.
Rasch hatte er das Glas leer getrunken, doch es hatte gut gereicht.
"Es ist genug, danke."

#38 RE: Haus der Aguas (Zerstoert) von Kate Robbins 13.06.2009 00:10

avatar

Zögernd streckte sie ihre Hand nach dem Glas aus.
"Darf ich?", fragte sie etwas vorsichtig und sah bedrückt zu ihm.
Er schien ja schliessilch verwundet zu sein.
Hatte es etwa geregnet, als er hierher reiste?
In England hatte es zur Zeit anderes Wetter als in Wales.

#39 RE: Haus der Aguas (Zerstoert) von Katsumi 13.06.2009 00:16

avatar

Katsumi hatte sich auf den Stuhl gesetzt und lehnte nun seinen Kopf nach hinten.
Er war erschöpft und schloss die Augen.
Weshalb war er eigentlich hier?

#40 RE: Haus der Aguas (Zerstoert) von Kate Robbins 13.06.2009 00:21

avatar

Kate nahm langsam und etwas vorsichtig, den Blick nicht von Katusmi nehmend, das Glas vom Tisch.
Sie würde es nachher gleich wegbringen, damit es Katsumi nicht irgendwie stören würde.
Kate hielt weiterhin einen fraglich-undschuldigen Blick aufgesetzt.
Viele Fragen gingen ihr durch den Kopf.
Warum er hier war, ob er enttäuscht war?
Ob er viel an sie noch gedacht hatte?
Kate wagte nichts zu sagen und hielt daher inne, sie senkte dann ihren Kopf ein wenig, hob ihn dann aber weider etwas und blickte starr zu Katsumi.
Schliessilch beliess sie es, sie fühlte sich sehr unwohl.
Schon nur ihre Kleidung.
'Katsumi wird sich nie wieder vor mir zeigen wollen', dachte sie und es war wie ein Stich für sie.
'Ob er es überhaupt schon gemerkt hatte?', sie sah besorgt zu ihm.
'Sag doch etwas Kate!
Frag ihn wie es ihm geht!
Bewundere ihn!
Sag ihm... sag ihm wie stark er ist!
Erfolgreich!'

"Möchtest du bis zum nächsten Tag hier verbringen?", fragte Kate stockend.

#41 RE: Haus der Aguas (Zerstoert) von Katsumi 13.06.2009 00:23

avatar

Katsumi öffnete wieder die Augen und er sah zu ihr.
"Gerne."
Er zwang sich zu einem sanften Lächeln, dass dann jedoch wieder verschwand.
Er musterte Kate und runzelte leicht die Stirn.
Es war ungewöhnlich sie in solchen Kleidern zu sehn.
Er wandte seine Aufmerksam wieder von ihr ab.

#42 RE: Haus der Aguas (Zerstoert) von Kate Robbins 13.06.2009 00:28

avatar

Kates Augen wurden grösser, es verschlug ihr ein wenig die Sprache.
'Ha-at er jetzt etwa bemerkt-?'
Ihr Blick wurde betrübt.
'Was er wohl findet?
Ob er noch bleiben möchte?'

"Du kannst in Katsumi's Zimmer übernachten-
F-f-falls du möchtest",
sie fuhr etwas ihren Strähnchen entlang und sah eingeschüchtert zu ihm.
"Oder möchtest du selber entscheiden wo du möchtest?", fragte sie nun und sie blickte ihn sehr bittend an.
Es tat ihr leid.
Leid um die Reise und was er hier vorfand.

#43 RE: Haus der Aguas (Zerstoert) von Katsumi 13.06.2009 00:29

avatar

Katsumi hatte blitzschnell seinen Kopf zu ihr gedreht.
Erschrocken sah er zu ihr.
Hatte sie eben Katsumis Zimmer gesagt?
Er blinzelte und schluckte dann leicht.
"Dein...Sohn...?"

#44 RE: Haus der Aguas (Zerstoert) von Kate Robbins 13.06.2009 00:33

avatar

Kate sah gequält zu ihm und nickte dann kurz.
Doch dann bewegte sie ihre Finger nach rechts und dann etwas wild um sich her.
Sie wusste nicht wie erklären und schliesslich liess sie iher Arme hängen und seufzte im innern, sie schloss ihre Augen krampfhaft.
Nach kurzer Zeit öffnete sie dann und näherte sich ihm vorsichtig.
Sie kniete sich zu ihm runter und blickte ihn schuldbewusst an.
"Ich hab ihn nach seinem Vater benannt."
Kate presste kurz ihre Lippen aufeinander, sie senkte dann ihren Kopf.
Nein, sie konnte nicht anders.
Sie musste es los werden.
"Es ist unser Sohn..."

#45 RE: Haus der Aguas (Zerstoert) von Katsumi 13.06.2009 00:36

avatar

Als Kate den ersten Satz sagte, war es bereits klar.
Katsumi sah ruhig zu ihr und reagierte kaum.
Doch egal was er jetzt dachte, Freude war jedenfalls in seinem Blick nicht zu erkennen.
"Ich verstehe."

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz