Seite 3 von 13
#31 RE: WG [Abby und Curtis] von Curtis Holloway 13.10.2009 19:24

avatar

Curtis sah wie erstarrt auf ihren Kopf hinab und drückte sie noch ein wenig mehr an sie.
Nein, das hatte er nicht gewusst. Und das machte die Sache auch nicht leichter.
"Das...tut mir leid", murmelte er, während er weiter über ihre Haare strich.

#32 RE: WG [Abby und Curtis] von Joyce Bailey 13.10.2009 19:33

"Joel Bailey" Joyce sagte den Namen zum ersten Mal, seit sie ihn gehört hatte.
"Vielleicht werde ich Ian mal fragen, ob er ihn kennt"

#33 RE: WG [Abby und Curtis] von Curtis Holloway 13.10.2009 20:08

avatar

"Und was hast du dann vor? Willst du wirklich mehr über ihren Mörder wissen?"
Er sah sie direkt an, legte den Finger an ihr Kinn und hob ihren Kopf leicht an.
"Du solltest es besser darauf beruhen lassen."

#34 RE: WG [Abby und Curtis] von Joyce Bailey 13.10.2009 20:15

"Das hat Deniz auch gesagt!"
Joyce sah zur Seite und seufzte leicht.
"Sie sagte auch, dass ich jetzt besser aufpassen sollte."
Sie zuckte mit den Schultern.
"Rächen werde ich mich nicht. Aber schwachstellen darf man doch erfahren oder?"

#35 RE: WG [Abby und Curtis] von Curtis Holloway 13.10.2009 20:27

avatar

"Und was bringt dir das?", fragte er erneut, dennoch mit sanftem Blick.
"Lass es gut sein. Ich will nicht, dass dir etwas geschieht, hm?"
Er nahm sie dann an der Hand und führte sie ins Wohnzimmer, drückte sie leicht auf die Couch und schwang dann seinen Zauberstab.
"So, und jetzt trinkst du mein Spezialgetränk für kleine Joyces und dann gehts dir sicher besser."
Vor Joyce erschien ein Glas. Curtis grinste und ließ sich neben ihr nieder.

#36 RE: WG [Abby und Curtis] von Joyce Bailey 13.10.2009 20:35

Joyce wollte gerade antworten, als er sie ins Wohnzimmer brachte.
Sie lachte leise und nahm das Glas.
"Danke dir."
Bei anderen Menschen hätte sie es nicht einfach so getrunken, doch sie vertraute Curtis.
Dann stellte sie das leere Glas wieder auf den Tisch.

#37 RE: WG [Abby und Curtis] von Curtis Holloway 13.10.2009 20:45

avatar

Curtis lächelte sanft, betrachtete sie und legte dann seinen Arm um sie.
"Wenn du jemanden zum reden brauchst...ich bin da. Aber stürtz dich nicht in aussichtslose Sachen."
Er küsste sie dann auf die Stirn.
"Ich will dich doch nicht verlieren, meine Hübsche."

#38 RE: WG [Abby und Curtis] von Joyce Bailey 13.10.2009 20:52

"Danke"
Joyce lehnte sich an ihn und schloss kurz die Augen.
"Ich will dich auch nicht verlieren"
Sie sah zu ihm hoch und lächelte leicht.

#39 RE: WG [Abby und Curtis] von Curtis Holloway 13.10.2009 21:58

avatar

"Das will ich hoffen", grinste er breit und drückte sie kurz an sich.
"Hach, es ist so langweilig hier ohne Abby. Sie lässt sich tatsächlich nur mal am Wochenende blicken."

#40 RE: WG [Abby und Curtis] von Joyce Bailey 13.10.2009 22:01

Joyce sah auf.
"Ist sie immernoch Lehrerin?"
Joyce sah sich nicht wirklich im Schloss um und pflegte auch keine Kontakte zu den anderen Lehrern.

#41 RE: WG [Abby und Curtis] von Curtis Holloway 13.10.2009 22:05

avatar

"Jah, und das wird sie auch hoffentlich noch lang bleiben. Immerhin hat sie viel Zeit für das Studium investiert."
Er lächelte etwas und blickte durch das Wohnzimmer.
"Und wie fühlst du dich als Professorin?"

#42 RE: WG [Abby und Curtis] von Joyce Bailey 13.10.2009 22:11

"Es ist stink langweilig"
sagte sie offen.
"Die Schüler sind überhaupt nicht mehr motiviert!"

#43 RE: WG [Abby und Curtis] von Curtis Holloway 14.10.2009 12:51

avatar

Curtis lachte und legte wieder seinen Arm um sie.
"Warst du denn immer motiviert?"
Er lächelte, schwang dann den Zauberstab und ließ für die beiden etwas zu trinken erscheinen.
"Was hälst du davon, wenn ich für uns koche? Oder hast du noch was anderes vor?"

#44 RE: WG [Abby und Curtis] von Joyce Bailey 14.10.2009 12:55

"Ich war immer motiviert" sagte Joyce grinsend.
Dann nickte sie. "Gerne. Was möchtest du denn Kochen?"

#45 RE: WG [Abby und Curtis] von Curtis Holloway 14.10.2009 12:59

avatar

Curtis grinste zurück und zuckte dann die Schultern.
"Weiß nich...worauf hättest du denn Lust?"
Sein Blick ging Richtung Küche und er überlegte, was er denn kochen konnte bzw für was die Zutaten vorhanden waren.

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz