Seite 4 von 10
#46 RE: Boomtown-Casino von Chajek Kowsky 08.10.2009 20:15

avatar

Shark ging zu den Stühlen und setzte sich auf einen hin.
Friedlich nahm er die Zigarette an und nickte, als danke.
"Hihi immer gerne doch", meinte Chajek gut gelaunt und setzte sich dazu, er nahm eine und zündete sie sich sogleich an.
Shark liess nicht lange mit seiner Antwort warten.
"Für Sie doch immer.
Was sollte es auf der Liste dabei haben?
Irgendwelche... Probleme , auf die ich bei dieser Bestllung besonders achten sollte?"
, fragte Shark und sah aufmerksam zu ihm.
Er wollte ja nicht, dass Tian am Ende was gegen den Stoff auszusetzen hatte.

#47 RE: Boomtown-Casino von Tian Wang 09.10.2009 13:43

avatar

Tian waretete einen Moment, legte seine Zigarette an den Aschenbecher und zog dann eine Liste hervor, die er Shark über den Tisch zuschob.
"Wann kann ich in etwa damit rechnen?"

Auf der Liste standen folgende Sachen:

30 g Kokain
Heroin (übliche Menge) , inklusive Spritzen
Ectasy-Pillen (verschiedene Ausführungen)
gewöhnlicher Tabak (großzügiger Bedarf)

#48 RE: Boomtown-Casino von Shark 09.10.2009 14:44

Shark sah sich die Liste in ruhe an.

Chajek blickte nun ebenfalls interessiert auf die Liste.
'Junge, Junge, ich würd meinen wegen den Ectasy-Pillen könnte es dieses Mal etwas schwerer werden', er biss leicht in die Zigarette.

Shark sah dann freundlich zu Tian auf und nickte ihm zu, ja er war einverstanden und zufrieden mit der Bestellung.
"In acht Tagen wird die Lieferung bei Ihnen sein.
Ich nehme an... der Treffpunkt, für die Abholung der Lieferung, ist dort wo immer?"

Üblich machte es Shark unter einer Brücke wo die Autos oben durchfuhren, es war nicht üblich das er den Stoff gleich ins Casino beförderte.
Schliesslich sollten keine Bullen, oder sonstige Cops von dem Drogenhandel des Casinos erfahren.

#49 RE: Boomtown-Casino von Tian Wang 09.10.2009 14:53

avatar

Tian nickte zufrieden.
"Ja, am gewöhnlichen Treffpunkt", meinte er, zog an seiner Zigarette, blies den Rauch aus und drückte die Kippe aus.
"Ich weiß noch nicht genau, wer die Lieferung abholen wird, aber sei dir versichert, du wirst ihn erkennen."
Bi hatte sich mittlerweile neben ihn gestellt und sie gab einen kleinen Laut von sich. Als Tian zu ihr sah, betrachtete die junge Frau nur interessiert ihre Nägel. xD
"Wolltest du etwas zu unserem Gespräch beitragen, Bi?"
"Ich? Oh nein, ich doch nicht."
Sie grinste spitzbübisch und blitzte Shark mit ihren Augen an.

#50 RE: Boomtown-Casino von Chajek Kowsky 09.10.2009 15:02

avatar

"Wow Lady",meinte Chajek nun und lachte kurz erfreut, "wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich sagen, Sie sind die bezaubernste Frau die ich je unter all den Assiaten gesehen habe!"
Shark liess Chajek machen, er rauchte stattdessen nun selber von seiner Zigarette und dachte nach.
Jemand den er schon kannte?
Dann war es gut, Tian war einer der vetrauenswürdigsten Kunden.
Shark stiess den Rauch langsam aus, er blickte dann kurz zu Chajek und sah dann friedlich zu Bi, er hatte gemerkt, dass sie ihm in die Augen schaute.
Was wohl in ihr vorging?

#51 RE: Boomtown-Casino von Tian Wang 09.10.2009 15:11

avatar

Tian musste sich kurz ein wenig auf Chajeks Kommentar hin räuspern und Bi verstand dieses ganz richtig.
Mit offenem Mund betrachtete sie ihren amüsierten Bruder und wollte am liebsten etwas sagen. Aber sie beließ es besser.
"Tja, Kleiner, das weiß ich natürlich, aber danke. Das hört man doch immer wieder gerne", lächelte sie und zwinkerte ihm leicht zu.
"Bi...du sollst doch nicht in meiner Gegenwart flirten. Übrigens erwartet dich nachher eine Aufgabe."
Nun wurde die Chinesin aufmerksamer, doch Tian winkte ab und hob den Hörer von seinem Telefon ab.
"Sei doch so nett und begleite die beiden Herren hinaus."
Schließlich wandte er sich wieder direkt an Shark und Chajek.
"Freut mich wie immer mit dir Geschäfte zu machen, Shark."
Hinter seinem unergründlichen Blick lag ein freundliches Lächeln, doch dann sah er auf die Tasten des Telefons und gab eine Nummer ein.
Bi war mittlerweile zur Tür gegangen und wartete ruhig auf die beiden.

#52 RE: Boomtown-Casino von Chajek Kowsky 09.10.2009 15:15

avatar

"Aber immer gerne doch, Mr. Wang", meinte Shark freundlich gesandt.
Er erhob sich und ging zur Tür.
Chajek strahlte vor Glück, er machte sich nicht einmal Gedanken wegen dem Altersunterschied.
"Okay", meinte er in bester Laune.
"Ach ja und danke Mr. Wang, jederzeit ein Vergnügen.
Schei*e bessere Zigaretten kommt man ja wirklich niergendwo über, als bei Ihnen",
meinte Chajek noch belustigt und ging dann vorfreudig zu Bi und Shark.
"Ich mag Frauen die wissen wer sie sind."

#53 RE: Boomtown-Casino von Bi Wang 09.10.2009 15:21

avatar

Tian nickte ihnen noch kurz zu, dann begann er mit der Person zu reden, die er angerufen hatte.
"Ja, ja...und sie kommt heute? Mhm..mh...ja-mh..."
Bi warf Chajek nur einen scharfen Blick zu und ging dann aus dem Büro den Gang entlang.
Der hatte doch nicht gestrahlt, oder? Und diesen vorfreudigen Blick hatte sie sich sicher auch nur eingebildet...hoffte sie. xD
"Uuh, aber du scheinst nicht zu wissen, wer ich bin", meinte sie, richtete ihre Frisur und kam mit den beiden zurück ins Casino.

#54 RE: Boomtown-Casino von Chajek Kowsky 09.10.2009 15:25

avatar

"Na klar weiss ich das", meinte Chajek und schmunzelte.
"Hast ne Ähnnlichkeit mit Tian."
Shark grinste schwach und stiess Chajek leicht in den Rücken.
"Äh, Mr. Wang", feil Chajek darauf gleich ein und lächelte etwas verlegen.
'Junge, das war vllt. fast schief gegangen!'
"Ach im übrigen, ich bin auch eine grosse Persönlichkeit, da wo ich herkomme", meinte Chajek dann darauf.
"Wir beide würden ein passendes Team abgeben, Lady.
Na was meinst du?"

#55 RE: Boomtown-Casino von Bi Wang 09.10.2009 15:32

avatar

Bi schüttelte fragend den Kopf und wandte sich dann zu Chajek um.
Das war doch wohl nicht wirklich sein, oder? xD
Sich stark zurückhalten müssent, um nicht zu lachen, meinte sie dann mit verschränkten Armen:" Baby, es wäre besser, wenn ihr jetzt die Fliege macht, sonst werde ich Tian ein paar hübsche Sachen flüstern. Und dann wird er sich jemand anderes Suchen, der ihm die Drogen beschafft."
Sie sagte es überzeugend, mit dem guten Wissen, dass Tian sich von Bi niemals irgendwo ernsthaft reinreden lassen würde.

#56 RE: Boomtown-Casino von Chajek Kowsky 09.10.2009 15:43

avatar

Chajek grinste amüsiert.
"Okay, dann keine Verabredung, bis bald Bi", er wank noch gut gelaunt, während sie zur Tür schritten.
Er drehte sich dann wieder geradeaus und legte Shark einen Arm um die Schulter.
"Siehst du, die kleine steht auf mich.
Ist immer nur eine Frage der Zeit bis die Frauen dann von sich aus kommen",
meinte er zu Shark.
Schliesslich waren sie dann draussen vor dem Casino.
"Hier trennen sich unsere Wege, Chajek...
Okay",
seine Miene wurde sanfter.
"Bis dann", er nickte ihm zu.
"Hey", Chajek grinste breit, "wenn du wieder einmal zu Tian musst, jederzeit", er zwinkerte und klopfte ihm kräftig auf die Schulter.
"Ach und ja!
Keine Sorge ich kümmere mich in dessen um das Mädel, besorg du in Ruhe wegen dem Stoff."

"Hätte ich auch nicht anders geplant gehabt", meinte Shark friedlich.
"Aber noch etwas...
Sie gehört mir, okay?
Du lässt sie in Frieden und quatsch sie nicht zu viel an",
er bliess den Rauch aus und schmiess die Zigarette weg.
Chajek musste schmunzeln.
"Ich werd sie schon nicht fressen, ne?"
Schliesslich ging jeder seine eigenen Wege.

#57 RE: Boomtown-Casino von Mica Choi 12.10.2009 15:20

Mica betrat das Bomtown-Casino durch die Drehtür am vorderen Eingang und wischte sich einige Regentrofen aus dem Gesicht.
Sein Blick striff über die Spielautomaten und Spieltische, während er über den mamornen Boden weiterging.
Er war zum ersten Mal hier, allerdings war er mit Tian verabredet. Nun musste er diesen nur noch finden.

#58 RE: Boomtown-Casino von Tian Wang 12.10.2009 15:37

avatar

Mica hatte schließlich jemanden gefunden, der ihn zu Tian brachte.

Tian selbst wartete schon einige Momente auf Mica und schaute gelangweilt Richtung Tür.
Als diese plötzlich aufging un der junge Koreaner eintrat, nickte er diesem etwas unzufrieden zu.
"Warum bist du so spät dran?", fragte er, lehnte sich ein wenig zurück und trank von seinem Martini.
"Das war nicht meine Absicht. Das Taxi kam nicht pünktlich."
In Micas dunklen wunderschönen *g* Augen konnte Tian sehen, dass er die Wahrheit sprach.
Großmütig wie er nunmal war, nahm er es also hin und trank sein Glas in aller Ruhe aus.
Er hatte Mica gewiesen, dass er doch Platz nehmen sollte, was dieser auch darauf tat.
Mica wagte nicht, voreilig zu sprechen, denn immerhin ging es hier um einen sehr gut bezahlten Job und vielleicht um seine Zukunft.

#59 RE: Boomtown-Casino von Mica Choi 12.10.2009 15:51

"Also...wie siehts mit Erfahrung aus?", fragte Tian geduldig, schwang das Glas leicht hin und her und stellte es dann auf den Tisch zurück.
Mica blickte Tian offen an und überlegte einige Momente.
"Erfahrung wohl eher nicht, aber ich bin lernfähig", antwortete er schließlich und lehnte sich auch etwas zurück.
Tian gefiel, dass Mica so ehrlich war. Das hatte er nicht oft. Die meisten logen sich etwas zurecht, nur damit sie ihm vielleicht gefielen, was jedoch ziemlich oft nicht der Fall war.
Der junge Chinese wusste, dass er kompetente Leute brauchte und es würde ihm vielleicht nicht schaden, Mica eine Chance zu geben.
Jedoch war noch nicht aller Tage Abend und er ging die Sache ruhig an.
"Überhaupt keine Erfahrungen?", kam es gespielt skeptisch von ihm. "Und trotzdem meinst du, dass du hier bei mir bestehen kannst?"
Micas Mundwinkel zuckte kurz, er nickte.
"Probieren geht über studieren, ist es nicht so?"
Tians Augen blitzten leicht, wobei er sich nach vorn lehnte und den jungen Koreaner genau betrachtete.
"Ich stelle hier die Fragen, klar?"
"Natürlich, Mister Wang."

#60 RE: Boomtown-Casino von Tian Wang 12.10.2009 15:58

avatar

Er lehnte sich wieder zurück und blickte einen Moment nachdenklich durch die Luft.
Wie konnte er wohl testen, wie kompetent er wirklich war?
Und da kam ihm eine kleine Idee, die ihm gefiel.
"Gut, pass auf, Mica. Ich hätte da eine kleine Aufgabe für dich und zwar..."
Tian berichtete kurz und bündig und Mica nickte zustimmend. Na, das musste zu schaffen sein.
Plötzlich erschien Bi und als sie den hübschen Koreaner auf dem Stuhl vor Tians Schreibtisch entdeckte, begann sie breit zu grinsen.
"Oh, hallo. Wen haben wir denn da, hm?"
Tian seufzte und meinte:"Mica Choi. Er wird wohl bald bei uns anfangen und zwar unter meiner Leitung."
Mica nickte Bi zu und wandte sich dann wieder ab. Zwar gefiel sie ihm, aber das war jetzt nicht der passende Zeitpunkt, noch hatte er Lust, ihr das zu offenbaren und sich damit selbst zur Beute zu machen.

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz