Seite 5 von 6
#61 RE: Villa und Anwesen der Nordsteins von Relena Nordstein 09.05.2010 17:02

avatar

Relena nickte lächelnd.
"Klar, wir werden heute Abend bereits Gäste erwarten" , sagte sie lächelnd.

#62 RE: Villa und Anwesen der Nordsteins von Marc 09.05.2010 17:05

avatar

"Ahh, ich werde ich natürlich umziehen."
sagte er dann ruhig und
strich sich durchs Haar.

#63 RE: Villa und Anwesen der Nordsteins von Relena Nordstein 14.05.2010 21:17

avatar

Relena stand vor dem Kleiderschrank.
Sie suchte nach einem passenden Kleid.
Relena und Marc hatten noch gut drei Stunden bis ihre Gäste eintreffen würden.
Ihre Eltern und ihr Bruder würden dann auch wieder zurück sein.
Man erwartete von ihnen beiden sehr viel.

#64 RE: Villa und Anwesen der Nordsteins von Marc 14.05.2010 21:22

avatar

Marc kam aus der Dusche,
wo er sich frisch gemacht hatte.
Mit Badehandtuch um die Hüfte kam er in das Zimmer und
ging zu Relena.
"Kannst du dich nihct entscheiden, Relena." sagte er sanft und erschien neben ihr.
Er lehnte sich grinsend an der Wand und musterte sie grinsend.

#65 RE: Villa und Anwesen der Nordsteins von Relena Nordstein 14.05.2010 21:25

avatar

Relena sah zu Marc und grinste anzüglich.
"Mein Lieber, doch aber weißt du vielleicht solltest du nicht im Handtuch hinunter gehen" , sagte sie und grinste.
Relena löste sich von ihren Kleidern und ging auf Marc zu.
Sanft legte sie ihre Lippen auf seine und küsste ihn.
Da sie noch Zeit hatten, würde dieser Kuss ihren Zeitplan nicht durch einander bringen.

#66 RE: Villa und Anwesen der Nordsteins von Marc 14.05.2010 21:29

avatar

"Oder ganz nackt." sagte Marc und lachte leise.
Er erwiederte den Kuss und zog Relena näher zu sich.
Er hielt dann kurz inne und musterte sie.
"Was soll ich tolles anziehen?" fragte er dann und
schuate sie intressiert an.

#67 RE: Villa und Anwesen der Nordsteins von Relena Nordstein 14.05.2010 21:32

avatar

Relena deutete aufs Bett wo ein Anzug lag.
Sie lächelte leicht und wandte sich dem Schrank zu.
Schnell zog Relena ein sehr schönes Kleid heraus.
Damit verschwand sie kurz ind Bad und kam wenig später wieder heraus.
Relena lächelte ihren Geliebten strahlend an.

#68 RE: Villa und Anwesen der Nordsteins von Marc 14.05.2010 21:33

avatar

Marc hatte sich angezogen als sie im Bad verschwand.
Als sie hereinkam war er auch fertig und schaute sie mit großen Augen an.
"Wow, du siehst wunderschön aus." sagte er und lächelte sie sanft.

#69 RE: Villa und Anwesen der Nordsteins von Relena Nordstein 14.05.2010 21:43

avatar

Relena lächelte leicht.
"Du siehst auch wunderschön aus, mein Liebling" , sagte sie zu ihm.
Sie richtete sich mit einem Zauber noch schnell die Haare.
Gerade als sie fertig war klingelte es an der Tür.
Relena lächelte Marc aufmunternd an.
"Keine Sorge, das schaffst du" , lächelte sie ihn an.

#70 RE: Villa und Anwesen der Nordsteins von Marc 14.05.2010 21:48

avatar

Marc küsste sie kurz sanft und
öffnte die Tür des Schlafzimmers.
"Ich hoffe Madam." sagte er und
machte eine elegantes Bewegung.
Er macte seine Krawatte zurecht und
überlegte ob Relena die Tür öffnete.

#71 RE: Villa und Anwesen der Nordsteins von Relena Nordstein 15.05.2010 20:17

avatar

Relena ging mit Marc hinunter in den Salon.
Die Gäste waren bereits dort und wurden von Relenas Eltern und ihrem Bruder begrüßt.
"Ah, da sind die Beiden schon" , strahlte Relenas Mutter glücklich.
Relena trat durch die Tür auf eine ältere Frau zu.
Sie hatte braune lange Locken und braune funkelnde Augen, ihr Blick war mürrisch.
"Guten Tag, Tante Argate" , sagte Relena und lächelte sie kühl an.
"Guten Tag, Relena" , erwiderte diese mürrisch.
Relena wandte sich sofort weiter an die weiteren Gäste.
"Onkel Maricus, es freut mich so sehr dich zu sehen. Wie geht es dir?" , fragte Relena mit einem kühlen Lächeln.
"Fabelhaft, Relena" , antworete dieser ihr.
"Cousine Mimi und Cousine Sora" , lächelte Relena weiter.
So langsam aber sicher konnte man ihr die nicht wirkliche Freude ansehen, wenn man sie kannte.
"Darf ich euch meinen Verlobten Marc vorstellen" , sagte sie am Ende der Begrüßung.
Sofort wurde Marc von ihren Cousinen Mimi und Sora begutachtet, sie tänzelten um ihn herum und nickten sich hin und wieder zu.
Relena verdrehte genervt die Augen und beobachtete Marc wie er reagiert.

#72 RE: Villa und Anwesen der Nordsteins von Marc 15.05.2010 20:23

avatar

Marc hatte alle ruhig beobachtet und als er vorgestellt wurde,
lächelte er höflich die Gäste an.
"Hallo. Es freut mich sie kennenzulernen" sagte er und
lächelte immer noch höflich dabei.
Marc beobachtete dann die Cousinen und lächelte leicht,
als sie um ihn tanzten blieb aber volkommen ruhig.

#73 RE: Villa und Anwesen der Nordsteins von Relena Nordstein 15.05.2010 20:56

avatar

Relena lächelte ihn glücklich an.
Das er sich so ruhig verhielt fand sie gut.
"Du hast dir einen heißen Kerl angelacht, liebe Cousine" , sagte Sora zu Relena.
"Ich weiß, Sora" , lächelte Relena ihre Cousine an.
"Sora, was ist das für ein Benehmen? Seit wann sprechen wir so?" , kam es auch promt von Argate.
"Tut mir Leid, Mutter" , entschuldigte sich Sora.
"Du hast dich nicht bei mir zu entschuldigen, sondern bei Relenas Verlobten" , sagte Argate stur.
"So, lasst uns in den Speisesaal gehen" , äußerte sich Relenas Mutter.
Relena nahm Marc an die Hand und führte ihn in den Speisesaal.

#74 RE: Villa und Anwesen der Nordsteins von Marc 15.05.2010 21:00

avatar

Marc lächelte nochmal ruhig zu Sora und
folgte dann mit ruhiger Miene Relena.
"Und wie bin ich bis jetzt?" fragte er leise und
lächelte.

#75 RE: Villa und Anwesen der Nordsteins von Relena Nordstein 15.05.2010 21:02

avatar

"Du bist sehr gut mein Liebling" , sagte Relena bevor sie in den Speisesaal traten.
Relena schritt auf ihren Platz zu, welche neben dem ihres Freundes war.
Ihre Familie hatte bereits platz genommen und unterhielt sich über Politik.
Relena lächelte Marc kurz auf fordernt zu, wobei sie auf den Stuhl deutete.

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz