Seite 6 von 6
#76 RE: Villa und Anwesen der Nordsteins von Marc 15.05.2010 21:08

avatar

Marc machte ihren Stuhl zurecht und machte ihr ein elegantes Zeichen,
welches zeigte das sie sich ruhig setzen konnte.
Er lächelte sie höflich an und blickte sie ruhig an.

#77 RE: Villa und Anwesen der Nordsteins von Relena Nordstein 15.05.2010 21:17

avatar

Relena nickte ihm dankend zu, ohne das es den anderen auffiel.
Sie lies sich auf dem Stuhl nieder.
"Marc, wie stehe sie zu den Koboldaufständen letzten Herbst?" , fragte Argate ihn.
Relena sah ihn schweigend an.
Das kann ja heiter werden, dachte sie sich.
Relena betrachtete einen Moment ihren Verlobten und sah dann zu Thomas.
Thomas nickte ihr kurz zu und wandte sich dann an Argate.
"Tante Argate, wie sieht denn die Traubenernte dieses Jahr aus?" , fragte Thomas.
Relena lächelte leicht.
"Gut, sogar sehr gut! Marc, wie stehen sie zu den Koboldaufstand?" , wollte diese jedoch trotzdem wissen.
Relena hätte in diesem Moment am liebsten den Kopf auf den Tisch gehauen, lies es jedoch bleiben.
Ermutigend sah sie ihren Freund an.

#78 RE: Villa und Anwesen der Nordsteins von Marc 15.05.2010 21:25

avatar

"Die Kobolde sind uns untergeordnet,
sie wollen nun endlich Rechte einen Zauberstab zu bekommen."

sagte Marc mit ruhiger Miene und lies sich nieder.
"Wie ich dazu stehen.
Hmm, ich finde sie sollten damit klarkommen.
Wissen sie noch die Geschnisse im 17. Jahrhundert,
Kobolde entführten Schüler von Hogwarts."

sagte er dann noch und starrte ernst drein-

#79 RE: Villa und Anwesen der Nordsteins von Relena Nordstein 15.05.2010 21:39

avatar

Relena musste aufpassen das sie nicht gleich los lachte.
"Ich werde nun das Essen holen" , sagte sie und sah dabei Marc an.
Relena erhob sich und wollte los gehen.

#80 RE: Villa und Anwesen der Nordsteins von Marc 15.05.2010 21:40

avatar

Marc merkte das Relena gliech loslachen wollte und
schaute sie fragend an.
Hatte er etwas falsches gesagt?
"Soll ich helfen?" fragte er leise.

#81 RE: Villa und Anwesen der Nordsteins von Relena Nordstein 15.05.2010 21:44

avatar

"Das wäre wirklich sehr freundlich von dir" , sagte sie zu ihm.
Sie ging zu der Tür die in die Küche führte und wartete dort auf Marc.
Währendessen unterhielt sich ihre Familie über andere Dinge.

#82 RE: Villa und Anwesen der Nordsteins von Marc 15.05.2010 21:45

avatar

Marc ershcien in der Küche und stutzte sich am Tresen ab.
"Puhhh." sagte er und strich sich durchs Haar.
Er schaute dann zu Relena und lächelte sie sanft an.

#83 RE: Villa und Anwesen der Nordsteins von Relena Nordstein 15.05.2010 21:52

avatar

"Du bist einfach klasse" , sagte sie lachend.
"Weißt du, Tante Argate stellt jedem diese Frage" , fügte sie hinzu.
Sie lächelte leicht und gab ihm einen Kuss bevor sie das Essen aus dem Ofen holte und es auf einen Servierwagen stellte.

#84 RE: Villa und Anwesen der Nordsteins von Marc 15.05.2010 21:54

avatar

"Ach echt?" fragte Marc und half ihr beim Essen,
er gab ihr dann einen Kuss auf den Mund.

#85 RE: Villa und Anwesen der Nordsteins von Relena Nordstein 15.05.2010 22:01

avatar

"Ja, echt. Komm wir sollten zurück bevor sie noch irgendwas sagen was nicht gut endet" , murmelte Relena.
Sie schob den Servierwagen vor sich in den Speisesaal.
Relena hatte bereits recht, ihre Eltern stritten sich mit ihrer Tante.
Thomas saß gelangweilt da und starrte auf seinen Teller.
"Wer möchte etwas essen?" , fragte Relena um den Streit zu verschieben.
Da sich jeder meldete verteilte Relena das Essen und bat Marc ihr zu helfen.

#86 RE: Villa und Anwesen der Nordsteins von Marc 15.05.2010 22:04

avatar

Marc verteilte bei den Cousinen und ihrer Mutter das Essen und
lächelte höflich die drei an.
"Ich wünsche guten Apetitt." sagte Marc und
machte dann bei den anderen die noch nichts hatten etwas drauf.

#87 RE: Villa und Anwesen der Nordsteins von Relena Nordstein 15.05.2010 22:14

avatar

Relena lies sich auf den Stuhl fallen und begann gemeinsam mit ihrer Familie zu essen, als auch Marc sich setzte so lange warteten sie.
Thomas und Relena warfen sich zwischen durch bei den Gesprächen ihrer Eltern mit ihrer Tante und ihrem Onkel zweifelnde Blicke zu.
"Relena du trägst ein sehr schönes Kleid" , sagte Agarte zu ihr.
"Danke, Tante Argate. Es ist von einem französichen Designer" , antwortete Relena monoton.
Relena lächelte leicht.
Sie wünschte sich das dieses Essen nun zuende sei, doch es würde noch dauern.

#88 RE: Villa und Anwesen der Nordsteins von Marc 15.05.2010 22:17

avatar

Marc setzte sich dann hin und schaute kurz sanft zu Relena,
sein Blick ging dann zu den Anwesenden.
Er wurde erst essen, wenn alle anfingen.

#89 RE: Villa und Anwesen der Nordsteins von Relena Nordstein 16.05.2010 10:54

avatar

Da Marc sich gesetzt hatte begannen alle mit dem Essen.
Die verschiedensten Themen wurden besprochen.
Relena mischte sich kaum irgendwo ein.

Zwei Stunden später standen die Anwesenden auf und machten sich auf den Weg ins Wohnzimmer.
Relena lies sich dort auf einem Sessel am Kamin nieder, zog Marc einfach zu sich.
Thomas, Sora und Mimi saßen ihr gegenüber.
Die Erwachsenen sprachen weiter über einige Dinge.

#90 RE: Villa und Anwesen der Nordsteins von Marc 16.05.2010 12:19

avatar

Marc hatte auch gegessen und er fand es wirklich sehr lecker.
Als die anderen ins Wohnzimmer gingen und Relena ihm mitzog lies er es ruhig zu.

Marc stellte sich neben Relena und lächelte sie kurz an.
Sein Blick ging dann zu denen die vor ihnen waren,
wollten sie jetzt auch über Themen sprechen.

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz