Seite 44 von 117
#646 RE: Elis zu Haus von EliStrobolz 21.11.2009 20:39

nein, wie niedlich, dachte Medea und sie löschte das Licht im Raum.
Danach lief sie nach unten mit Eli, in das Wohnzimmer.
"So habe ich mir das nicht gewünscht", sagte sie seufzend und Eli sah bittend zu ihr.
"Wir müssen für ihn Sorgen, Medea. Ich habe Marko schon im Stich gelassen, ich muss auf Tristan aufpassen! Ich will, dass er glücklich aufwachsen kann mit Liebe und Ruhe."
Medea seufzte.
"Ja, ich weiss. Aber dennoch...was wird aus mir? Aus den Kindern? Otopia fehlt ihnen, Eli."
Eli lief zu ihr und legte seine Arme um ihre Hüfte.
"Wenn du gehn möchtest, dann tu das. Ich werde mit Cathy hier bleiben und eines Tages kommen wir nach. Was sind schon 100 Jahre, hum?"
Medea nickte schliesslich und sie löste sich von ihm.
"na schön, du hast mich überzeugt. Wir bleiben."

#647 RE: Elis zu Haus von Tristan Randel 21.11.2009 20:47

avatar

Tristan träumte von seinen Eltern.

"Hey, zieh sofort die dicken Socken an, junger Mann! Der Boden ist eiskalt!"
"Ja Mama., sofort."
"Dein sofort heißt so viel wie "Morgen."
"Ja, auch wieder wahr."
"Du gehst einfach nach deinem Vater."
"Ja. Zum Glück. WEnn er nach dir gehen würde, dann...puhh."
"Aha, was soll das heißen?"
"Mum, Dad...Darf ich irgendwann mal nach Hogwarts?"
"Bestimmt, mein Großer."
"Das wird bestimmt der schönste Tag meines Lebens!"


Plötzlich tauchten die Augen von Timotheus Randel in seinem Tram auf.
Tristan schrie laut auf.
Er setzte sich auf. Seine Klamotten waren nass...Er schwitzte am ganzen Körper.

#648 RE: Elis zu Haus von EliStrobolz 21.11.2009 20:49

Es ging auch nicht lange, da kam Eli herbeigeeilt in seinem karierten Pyjama. xD
Er trat zu Tristan und machte das Licht an.
"Tristan, alles in Ordnung? Hast du schlecht geträumt?"

#649 RE: Elis zu Haus von Tristan Randel 21.11.2009 20:51

avatar

Tristan atmete schnell ein und aus.
Er nickte dann auf und ab als Eli ihn das fragte.
"Ja...Er war es wieder. Seit MOnaten sehe ich ihn...Seine Augen...Sie beobachten mich."

#650 RE: Elis zu Haus von EliStrobolz 21.11.2009 20:53

Eli setzte sich zu ihm auf die Bettkante.
"Wen siehst du, Tristan? Wessen Augen?"

#651 RE: Elis zu Haus von Tristan Randel 21.11.2009 20:59

avatar

"Ich weiß es nicht.
Diese Augen...Sie sind wunderschön. Aber...Sie leuchten irgendwie. Es sind gefähriche Augen. Augen des Böses, Onkel Eli"
versuchte er zu erklären, doch er konnte sich nicht richtig ausdrücken.
"Ich weiß nicht wessen Augen es sind."

#652 RE: Elis zu Haus von EliStrobolz 21.11.2009 21:02

"Augen des Bösen?"
Eli war gänzlich etwas überfordert mit diesem Begriff. xD
Doch dann nahm er eine Art Plastikplatte aus dem nachttischchen und einen Stift dazu.
Diese legte er dann Kieran auf die Beine und er legte ihm den Stift in die Hand.
"Versuch doch mal die Augen zu zeichnen", sagte er.
"Da auf die glatte Fläche drauf."

#653 RE: Elis zu Haus von Tristan Randel 21.11.2009 21:07

avatar

Tristan fing an die Augen zu zeichnen.
Er war kein großer Künstler xD
"Sie leuchten aber noch etwas...violett."

#654 RE: Elis zu Haus von EliStrobolz 21.11.2009 21:10

Ein Hologramm bildete sich in der Luft, denn die Linien die Tristan mit dem Stift auf der glatten Fläche bildete, übertrugen sich automatisch in das Hologramm vor seiner nase und die Unterfläche blieb leer, praktisch Papier und Farbe zu sparen.
Eli sah lächelnd auf die Augen.
"Das hast du aber schön gemalt", meinte er.
"Wirklich schöne Augen. Aber auch unheimlich, mit diesen Strichen dazwischen."

#655 RE: Elis zu Haus von Tristan Randel 21.11.2009 21:14

avatar

Tristan hasstre es eigentlich zu malen xD
Tristan nickte daraufhin.
"Diese Augen sehe ich schon lange in meinen Träumen. Ich finde es nicht normal. Das sind keine normalen Augen, oder etwa doch?"

#656 RE: Elis zu Haus von EliStrobolz 21.11.2009 21:15

"nein, so seltsame Augen habe ich noch nie gesehn", sagte Eli und er verwischte das Hologramm mit seiner Hand, indem er durch die Luft wedelte.
Danach legte er die Sachen zurück in die Schublade.
"Sag mal Tristan, hast du schonmal was von dem unsichtbaren nachtwächter gehörtt?"

#657 RE: Elis zu Haus von Tristan Randel 21.11.2009 21:16

avatar

Er schüttelte den Kopf.
"Nein. Was ist das?" fragte er.

#658 RE: Elis zu Haus von EliStrobolz 21.11.2009 21:24

"nun, der unsichtbare nachtwächter ist hier um dich zu beschützen", sagte Eli mit lieblicher Stimme.
"Der kommt hier alle zehn Minuten an deinem Zimmer vorbei um zu schauen ob auch alles in Ordnung ist mit dir. Glaube mir, falls eines Tages eine Gestalt mit diesen bösen Augen kommt, dann wird der nachtwächter ihn so sehr nerven, dass der sofort flieht. Sowas übersteht niemand lange!"
Eli lachte.

#659 RE: Elis zu Haus von Tristan Randel 21.11.2009 21:25

avatar

Er hörte interessiert zu.
"Echt? Woah! Das ist cool" sagte er und kicherte.
"Da muss man ja keine Angst mehr haben!"

#660 RE: Elis zu Haus von EliStrobolz 21.11.2009 21:28

Eli nickte und er strich Tristan übers Haar.
"Ganz genau. Und jetzt schlaf wieder. Denk daran, der unsichtbare nachtwächter wird auf dich aufpassen."

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz