Seite 11 von 31
#151 RE: At Gille's von SarahMael 23.12.2011 17:32

avatar

Mia klappte den Mund auf.
Dann rannte sie den beiden - James und Mireya - hinterher in den Schnee.
"Sir!", rief sie von weitem und holte sie dann auf.
"Bitte, das Gille's möchte zumindest ein Taxi für sie rufen lassen."

Magnolia blinzelte und überlegte einen Moment.
"Ja", sagte sie dann und schob es ihm her.
Sie kam nicht drumherum Alex zu bemerken, der vorhin mutig eingegriffen hatte.
Ach Männer, dachte sie sich.
Zuerst Draco und dann der, hingen die immer nur an der Bar rum?
Aber ihm wagte sie nicht das Glas aus der Hand zu nehmen, er war ihr unbekannt.
"Ihre Cola."
Sarah nahm dankend ihr Getränk an und bezahlte.

#152 RE: At Gille's von Draco Lavie 23.12.2011 17:38

avatar

James blieb stehen und musterte Mia.
Dann nickte er leicht. "Ja danke, das wäre nett" sagte er.

Draco nahm das Glas und trank es leer.
Dann erhob er sich und richtete seinen Kragen.
"Also, wer möchte Tanzen?" fragte er und schaute von Magnolia zu Sarah und wieder
zurück.

#153 RE: At Gille's von MiaPasek 23.12.2011 17:42

avatar

Mia nickte.
Sie nahm ihr Handy hervor und rufte ein Taxi.
Sie hängte dann auf und blickte mitledig zu Mireya.
Ihr aber etwas zu sagen, wagte sie nicht.
Alle schönen Worte wären keine Entschuldigung für diesen Vorfall.
Deswegen wandte sie sich an James.
"Sind Sie ihr Bruder?", fragte sie.

Magnolia lehnte sich leicht zurück und blickte fragend zu Draco.
Gut, er riss sich zusammen.
Aber ob ihm wirklich nach tanzen zumute war, oder er sich nicht grad selbst dazu zwang?
Sarah verneingte kopfschüttelnd, während sie an ihrem Strohhalm schlüfte und zu Boden sah.

#154 RE: At Gille's von Valentina McDermid 24.12.2011 09:34

avatar

Neugierig interessiert beobachtete Valentina das kleine Gespräch zwischen Rasmus und dem ihr unbekannten Javier.
Javier ist wahrscheinlich einer von Rasmus ... Kunden, welcher sich nicht gedulden konnte.
Möglicherweise befanden sich noch so einige andere Menschen hier im Club, die verstohlen zu Rasmus blickten
und nach einer guten Gelegenheit ausschau hielten. Vielleicht sollte sie mal zufälliger Weise die Toilette aufsuchen,
damit sie sich in Ruhe unterhalten zu können. Doch diesen Gedanken verfrachtete sie erst einmal in eine Schublade.
Rasmus schien heute nicht gerade gewillt zu sein, sich mit Leuten wie Javier abgeben zu müssen.
Aus Höflichkeit erwiderte Valentina das Lächeln, nippte dann jedoch schnell wieder an ihrem Cocktail.
,,Ich nehme mal stark an, dass er nicht der einzige sein wird, der heute Abend noch zu dir kommt.'' meinte sie lachend.
Valentina machte dies nichts wirklich etwas aus, solange es sich in Grenzen hielt und sie nicht jemand alle 5 min unterbrach.

#155 RE: At Gille's von Draco Lavie 24.12.2011 12:31

avatar

Rasmus leerte sein Glas und schaute mit gehobener Augenbraue zu
Valentina. "Was willst du damit sagen?" fragte er.
Er wirkte ein wenig angenervt und beugte sich leicht vor.
"Wenn du jetzt gerade das meinst, was ich denke, dann muss ich dich enttäuschen"
er machte eine kurze Pause. "Javier, der Kerl von gerade, mag vielleicht
den Eindruck machen, dass er hier und da mal Mittelchen zu sich nimmt um
sein verkacktes Leben aufzumotzen."

Er hielt inne. "Dass du wirklich glaubst, dass ich mit
Drogen in der Tasche rumrenne"
Verständnislos schüttelte er den Kopf.
Eigentlich hatte sie doch recht, doch das störte Rasmus. Sie sollte nicht wissen was
er machte. Zum einen weil es sie nichts anging und zum anderen, weil es manchmal gefährlich
war zu viel zu wissen. Sie schien die Menschen um sich herum wirklich gut einschätzen zu können.

Draco ließ enttäuscht die Arme sinken und schaute zur Tanzfläche.
Er entdeckte dann Sky, der bei einer jungen hübschen Frau stand.
"Ich bin gleich wieder da" sagte er und ging auf Sky zu.
"Hey Sky, Ladys" Draco nickte den Damen kurz zu und wandte sich
dann an Sky. "Ich hau ab" sagte der Slytherin.
"Jetzt schon?" fragte Sky, doch er nickte dann. Es war schließlich Dracos Entscheidung.
"Viel Spaß noch" Draco klopfte Sky auf die Schulter und nickte den
Damen noch ein letztes Mal zum Abschied zu. Er verschwand dann durch die Menge.
Er holte seine Jacke ab und ging auf den Ausgang zu.
Plötzlich stollperte erschrocken zurück und starrte auf den weißen Boden.
"F***" Dracos Herz schlug höher, als wäre er gerade fast einen Abrund hinunter gestürzt.
Suchend schaute er sich um und lief schließlich wieder ins Gille's hinein.

James schüttelte den Kopf. "Nein, ich bin ein Bekannter ihrer Familie"
erklärte er und schaute kurz zu Mireya hinunter.

#156 RE: At Gille's von MiaPasek 27.12.2011 11:03

avatar

Mia nickte daraufhin und sie nahm einen Notizblock hervor.
Von weitem tauchte bereits das Taxi auf.
"Das Gille's möchte sich bei Ihnen und Miss...äh...Miss Mireya entschuldigen.
Dürfte ich bitte den Namen und ihre Adresse wissen, damit wir uns erkundigen und melden können?"

Das Taxi fuhr for und der Chauffeur öffnete die Tür.
"Wohin solls gehn?"

Saphira hatte Draco hinterher gesehn.
Er hatte auffällig spitze Zähne gehabt, war er etwa ein Vampir?
Interessiert schmiegte sie sich dann etwas näher an Sky.
"Ist dein Freund etwa ein Vampir?", wollte sie wissen.

#157 RE: At Gille's von Draco Lavie 27.12.2011 12:01

avatar

[I see what you did there =D=D]

James nahm Mia schnell den Block aus der Hand kritzelte Mireyas
Adresse in Irland drauf. Dass das Taxi sie nach Irland fahren würde, bezweifelte er,
also sagte er dem Fahrer eine Falsche Adresse in England.
Von dort aus würde er dann, zusammen mit Mireya, apparieren.
"Einen schönen Abend noch" sagte James und legte wieder den Arm um
Mireya. Er sagte dem Chauffeur die falsche Adresse und stieg dann mit Mireya
in das Taxi.

Auch Sky schaute Draco kurz hinterher und nickte dann leicht.
"Jaa... er hat nicht aufgepasst und dann ist es passiert" erzählte er
und legte einen Arm um Saphira. "Aber Draco ist nicht blutrünstig und glitzern tut er auch nicht"

Draco hatte sich in der Toilette verschanzt und war nervös. Er wusste nicht was
er jetzt machen sollte. Raus gehen konnte er nicht, schließlich lag über all Schnee.
Direkt nach Hogwarts apparieren konnte er auch nicht, wegen der Schutzzauber.
Zu Chloé und Ben? Wenn er direkt in das Haus apparieren würde?
Seufzend lehnte er sich gegen die Toilettentür und wünschte, dass Cyrill hier wäre um
ihm zu sagen, was er machen sollte.
Unentschlossen öffnete Draco die Tür und fuhr sich durch die Haare.
Er drängelte sich durch die Tanzende Menge und mit jedem Schritt den
er tat, wurde er nervöser und paranoider. Was ist, wenn jemand sein Glas umschmiss?
Wenn es jemandem aus der Hand fallen würde?

#158 RE: At Gille's von Cyrill 27.12.2011 12:22

avatar

Cyrill und Stanley tauchten hinter Sky und Saphira auf.
In dem ganzen Gemängel hatte es niemand bemerkt und wennschon - das es Zauberer gab war seit Jahren kein Geheimnis mehr, nur noch wenige glaubten nicht mehr daran.
"Also gut", meinte Stan, der sich die Hände rieb und gleich wie zu Hause fühlte.
"Ich übernehm die Frauen und du Draco."
Er lief dann los und Cyrill blickte ihm kurz hinterher.
Dann wandte er sich um und sah nicht weit von hier bereits ein Securitas stehn.
Schnell duckte er sich und schlich sich den Leuten entlang.
Wo konnte Draco sein?
Fragend sah sich der Zigeuner um.
Ging durch alle Stockwerke: Unten war er nicht, ganz oben auch nicht.
Dann sah er ihn auf sich zukommen und Cyrill fiel ein Stein vom Herzen.
"Draco!", rief Cyrill laut.
In der Menge konnte man ihn nicht sehn.
Er sprang auf und wank mit seiner Hand.

"Er ist süss", meinte Saphira und sie tippte Sky dann auf die Brust.
"Nun denn Sky, es war nett dich kennen zu lernen.
Ich muss nach Hause gehn."

#159 RE: At Gille's von Sky McFadden 27.12.2011 13:22

avatar

Draco schaute auf und entdeckte Cyrill.
Erleichtert ging er auf ihn zu und schubste einen Typen weg, der Cyrill
beinahe überrannt hätte. "Da bist du ja" sagte er und
schob Cyrill etwas herum. damit die Security ihn nicht sah.
"Ich weiß nicht wie ich hier raus komme"

Sky fand das überhaupt nicht toll. Sie fand Draco süß?
Dennoch wurde er hellhörig. "Darf ich dich nach Hause bringen?"

#160 RE: At Gille's von Cyrill 27.12.2011 13:32

avatar

Cyrill war leicht verwirrt, als Draco ihn rumschob und fragend sah er sich um.
Was? Was war denn?
Doch dann erblickte er selbst den Security-Guy und war dankbar.
"Stanley wird uns rausapparieren", sagte er.
"Wenn es morgen nicht mehr schneit fliegen wir mit dem Bessen nach Hogwarts.
Klingt das okay?"


[sky xD]

"Oh gerne."
Saphira hatte darauf gehofft und sie reichte Sky die Fingerspitzen ihrer Hand.
"Mädels."
"Ciao!" Die anderen wanken ihr lächelnd zum Abschied.

#161 RE: At Gille's von Valentina McDermid 27.12.2011 13:33

avatar

Valentina konnte sich ein leichtes lächeln nicht verkneifen, obwohl das in Anbetracht von Rasmus Gefühlen vielleicht nicht angemessen war.
Sie wollte ihn nicht kränken oder gar verletzen. Um ehrlich zu sein hatte sie ihren Worten gar keine tiefere Bedeutung verleihen wollen.
Sie waren genau so gemeint gewesen, wie die Studentin sie ausgesprochen hatte. Mehr nicht. Zudem Valentina sowieso schon erraten hatte,
womit sich Rasmus seinen Lebensunterhalt verdiente. Wieso dann noch um den heißen Brei herumreden? Sich selbst belügen bringe doch eh nichts.
,,Ich habe nichts dergleichen behauptet. Es tut mir leid, wenn ich dir damit jetzt zu nahe getreten bin. Das war nicht meine Absicht.'' sagte sie sanft
und legte ihre Hand kurz auf die seine um zu zeigen, dass sie das auch wirklich so meinte. ,,Tut mir leid'' setzte sie dann noch schüchtern hinzu.

#162 RE: At Gille's von Sky McFadden 27.12.2011 13:37

avatar

Sky nahm ihre Hand und nickte ihren Freundinnen aus Höflichkeit
kurz zu. Er verließ mit Saphira dann die Disco und ging
zu seinem Auto, das er nicht weit entfernt geparkt hatte.
Zum Glück hatte er kaum etwas getrunken. Draco sei dank.
Er hielt Saphira dann die Tür auf. "Wo darf ich dich hinbringen?"

#163 RE: At Gille's von SaphiraKingsley 27.12.2011 13:42

avatar

[Zum Glück hatte er kaum etwas getrunken. Draco sei dank. ]

Saphira stieg in den Wagen ein und schmiegte sich an ihren Mantel.
Sie nannte Sky dann die Adresse ihres Anwesens, das nicht weit von hier entfernt war.

#164 RE: At Gille's von Draco Lavie 27.12.2011 13:45

avatar

Draco war erleichtert und nickte. Das klang gut. Nein das klang hervorragend!
"Wo ist er denn?" fragte er und schaute sich um.

[Wir haben Saskia und Jayden vergessen =/]

Saskia schaute zu Jayden und hielt in ihrer Hand einen Cocktail.
Sie hatte den Vorfall mit Mireya und Quiansu beobachtet und
hatte Jayden sogar leicht zu sich gezogen, damit ihm in dem
ganzen Gedränge nichts passierte.

Auch wenn Rasmus' Gemüt erhitzt war, konnte er nicht mehr sauer auf Valentina sein.
Sie strahlte etwas aus, was ihn wieder beruhigte und er dachte noch einmal über ihr gesagtes
nach. Was war er nur für ein Dummkopf!
"Nein Valentina, es tut mir Leid. Ich habe überreagiert" sagte er und hielt ihre Hand fest.
"Verzeih mir. Ich werde mich demnächst zügeln"

Sky startete den Wagen und schaute Saphira einen Moment an, als sie ihm
die Adresse nannte. "Kingsley? Du bist Saphira Kingsley?" DIE Saphira Kingsley?!
Er nickte dann und fuhr von dem Parkplatz. Vielleicht war das Glück doch auf
seiner Seite.

#165 RE: At Gille's von StanleyAndrovski 27.12.2011 13:53

avatar

Cyrill sah sich um.
"Dort wo die schönsten Frauen sind, nehm ich an", meinte er.
Cyrill beschloss diesesmal nicht vor zu gehn, sondern Draco Schritt auf tritt zu folgen.
Er hatte keine Lust auf einen Aufstand und vermied es lieber gesehen zu werden.
Tatsächlich, Draco war in der Menge verschwunden und machte ein Mädchen nach dem andern an.

Jaydens Herz pochte und die ganze Zeit hatte er versucht Saskia ein Kompliment zu machen.
Doch er brachte es einfach nicht von seinen Lippen, auch wenn es so offensichtlich war.
Nervös vom Vorfall mit Mireya blickte er zu Saskia und dann wieder in die tanzende Runde.
Er trank seinen Cocktail leer und gab sich dann doch einen Schubs.
Doch kaum machte er den Mund auf, klappte er ihn sogleich wieder zu.
Nein, das klang lächerlich, solche Worte hatte sie schon tausend mal gehört. Womöglich würde sie ihn sogar ohrfeigen.

"Ja, und du bist Sky McFadden", sagte Saphira, die sich ein leichtes Schmunzeln nicht verkneifen konnte.
"Schön einmal jemanden kennen zu lernen, der nicht gewöhnlich und sterbens langweilig ist."

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz