Seite 23 von 26
#331 RE: Restaurant Cymrum von Fabi 08.12.2009 23:12

avatar

"Ich rauche nicht, aber danke", erwiederte Fabi, die sich nun wieder zurücklehnte.
Sie strich sich leicht über die kurze Hose, die sie trug und fechelte sich etwas Luft zu.
"Ganz schön warm hier. Ich sollte mal die Jacke loswerden", meinte sie entschieden, erhob sich und öffnete die besagte Jacke.
Darunter trug sie ein schönes, schwarzes Top, aus seideähnlichem Stoff.
Sie hängte diese über die Stuhllehne und setzte sich wieder zurück.
"Aber jetzt mal ehrlich. Ihr kennt zwar meinen Namen",schmunzelte sie leicht. "Aber mich lasst ihr im dunkeln stehn."
Klar, sie war ja nicht doof und hatte schon längst mitbekommen, wie wer hieß, aber das gehörte sich so.

#332 RE: Restaurant Cymrum von Betty Rose 08.12.2009 23:14

avatar

"Mein Name ist Betty, der Wichtigtuer vor dir ist Stanley und der kleine Geizkragen ist Cyrill", stellte sie, sie kurz vor.
Sie grinste dann reichlich amüsiert.

#333 RE: Restaurant Cymrum von Cyrill 08.12.2009 23:15

avatar

Stanley lachte und Cyrill schmunzelte.
"Tja, sehr erfreut. Wir sind übrigens Otopianer. Betty nicht."

#334 RE: Restaurant Cymrum von Fabi 08.12.2009 23:19

avatar

Nun musste auch Fabi lachen.
Sie wusste zwar noch immer nicht, was da für ein Spielchen zwischen ihnen lief, aber es amüsierte sie.
"Ganz meinerseits", antwortete sie darauf.
"Oh? O- Otopianer?"
Fabi wurde leicht nachdenklich und überschlug wieder die Beine.
Das waren doch...Vampire?
Nun wurde ihr Blick interessierter und daher musterte sie die beiden.

#335 RE: Restaurant Cymrum von Cyrill 08.12.2009 23:20

avatar

"Vampire", fügte Stanley stolz hinzu.
"Ich bin sogar Leutnant!"
Der Garçon kam und schenkte den Gästen Wein aus.
Cyrill bekam zusätzlich Brandy.

#336 RE: Restaurant Cymrum von Betty Rose 08.12.2009 23:24

avatar

"Elende Blutsauger", Betty zwinkerte den beiden gut gemeint zu und nahm dann das Glas zur Hand.
"Also ich wüsste nicht was ich mit Vampire anfangen könnte.... du?", sie sah nun zu Fabi. xD

#337 RE: Restaurant Cymrum von Cyrill 08.12.2009 23:31

avatar

"Du bist General", korrigierte ihn Cyrill flüsternd.
"Oh ja, shit! Ähm, sogar General bin ich. Seit neuem..."

#338 RE: Restaurant Cymrum von Betty Rose 08.12.2009 23:34

avatar

Betty blickte zu den beiden.
"Der Gedanke das jeden Moment mein "Freund"", dabei machte sie die ^^ Zeichen, "im Krieg sterben würde, ist nicht gerade vorteilhaft."

#339 RE: Restaurant Cymrum von Lau Robbins 24.12.2009 20:41

avatar

Lau sass zusammen mit Sam auf den Barhockern etwas weiter an der luxuriösen Theke.
"Ich kanns einfach nicht glauben.
Jahre lang... über Jahre hinweg, verschweigt sie mir meinen Sohn und auf einmal, auf einmal",
währendem das Lau sagte kniff er ein wenig seine Augen zusammen.
"Kommt sie am Heilig Abend mit dieser Botschaft!
Und heute sollte ich ihn dazu sogar noch treffen, einfach unglaublich",
er schüttelte den Kopf und sah daraufhin aufmerksam zu der Kellnerin.
"Gerne einmal ein kaltes Bier."
Diese schmunzelte und zwinkerte ihm kurz freundlich zu, sie ging dann und machte ihm eines.

#340 RE: Restaurant Cymrum von Sam Lee 24.12.2009 20:45

avatar

"Also ich finde du hast Glück", sagte Sam nun aufmunternd zu ihm, er wollte ihm bei diesem Auftritt des Sohn Begnens beistehen.
Er als geübter Vater, fühlte sich demnach sehr verpflichtet, während Lau lieber alleine gegangen wäre. xD
"Ich würde sogar meinen, dass du die schlimmsten Jahre durch hast.
Du lernst ihn in einem anständigen Alter kennen."

"Hier Ihr Bier, Sir", sagte die Kellnerin die es ihm zu schob.
Lau musste schwach schmunzeln und nahm dann das Bier an sich.
"Ich dachte immer die Teenagerjahre sind besonders holprig."
"Ja, aber auch nur für die Kids, wir Erwachsene können uns da dann endlich zurück lehnen", meinte Sam, der sich dieses Alter von seinem Mikel nur wünschte.
"Ach?", Lau sah mit gehobener Augenbraue zu ihm.
"Den Satz merk ich mir schon mal, wenn es dann mit ihm schon so weit ist."
Sam musste lachen.
"Ich freu mich schon darüber mein Lieber!"

#341 RE: Restaurant Cymrum von Yoshio Cho 24.12.2009 20:51

avatar

In dem Moment ging die Tür auf und ein schweigsamer Yoshio mit seiner Mutter kam herein.
Jessica schien etwas unsicher, allerdings versuchte sie Lau ein herzliches Lächeln zu schenken.
"Da sind sie", flüsterte Sam und richtete dann schnell mal seine Kravatte, während Lau seine Augenbrauen hob und vom Hocker aufstand.
"Ah, Jessica", begrüsste er sie.
"Lau", sie lächelte und gab ihm je zwei Begrüssungs Küsschen, Sam schüttelte sie dann die Hand.
Yoshio schwieg noch, allerdings sah er zu den beiden.
'Wer ist denn der dicke?', fragte er sich und damit war Sam gemeint.
"Schönen Heilig Abend", grüsste er die beide dann höflich.
'Sicher ist sicher, ich möcht erst mal sehen wie sie so reagieren.'
Lau sah daraufhin zu Yoshio und er schwieg kurz, seine Miene hellte sich dann aber auf und er nickte ihm einverstanden zu.
"Sohnemann", grüsste er ihn und wollte ihn umarmen.
"Dad", Yoshio liess sich umarmen und tätschelte kurz zögernd seinen Rücken, allerdings räusperte er sich im innern etwas.
'Also der Anfang ist schon mal gut.
Mal sehn wie das als nächstes kommt.
Oh, bitte lass ihn nicht so einer sein, der mit Baseball kommt!'

#342 RE: Restaurant Cymrum von Lau Robbins 24.12.2009 20:54

avatar

Lau erging es nicht besser als Yoshio und im heimlichen dachte, er als er ihn umarmte: 'Hoffentlich ist es nicht so einer, der dann mit Baseball kommt.'
"Hä...hä", machte dann Sam etwas angespannt.
"Tja", er legte die Hände zusammen, "und ich bin Sam.
Aber kommt, lasst uns erst einmal an einem Tisch gehen.
Jessica",
er bot ihr seinen Arm an, woraufhin Jessica lächelnd und dankbar annahm.
Sam warf Lau noch einen vielsagenden Blick zu, ehe er dann mit Jessica schon mal zum Tisch ging.
Lau schluckte leicht im innern und blickte nun ruhig zu Yoshio runter.
Das konnte ja heiter werden...
Wofür interessierte man sich so im Alter von 13? Ooh! 14! 14!
"Ähm tja... wie läufts denn so bei dir?"

#343 RE: Restaurant Cymrum von Yoshio Cho 24.12.2009 20:59

avatar

"Ich intereschiere mich für Theater und ähm... Schport natürlich auch.
Am meischten aber für Modedeschign",
gab er ihm die ehrliche Antwort, nun war Yoshio gespannt
Lau blinzelte.
'Moment... hat mein Sohn? Da einen Sprachfehler?'
"Ich oh... Modedesign?
Wow, ich bin... beeindruckt",
er nickte beachtlich.
'Alle Achtung, ich habe einen Sohn der seiner Mutter im allem Schier ähnnelt.'
"Hast du schon selber mal was entworfen?"
"Wasch?
Haha",
machte er kurz, "nein", "er verschränkte die Arme dann auffordernd, "warum schollte ich auch?
Ich kaufe lieber, verschtescht du?"

"Achso."
'Huff nochmals Glück gehabt!'
"Tja dann... gehen wir mal zu den anderen beiden", er hielt ihm an den Schultern und führte ihn zu den anderen an den Tisch.
Kurz blickte Lau noch auf seine Uhr und setzte sich dann neben Jessica hin.
Das war ja reinste Folter hier!

#344 RE: Restaurant Cymrum von Lau Robbins 24.12.2009 21:08

avatar

Angespanntes Schweigen folgte am Tisch.
Jessicas Lächeln schien auf einmal verkrampft und Sam hüstelte immer zu etwas und das Räuspern kam dann danach fast schon ununterbrochen.
Yoshio wurde allmählich immer zu dessinteressierter, bis er dann seinen Mund öffnete und leise gähnte.
'Ist ja voll ätzend hier!
Ich will doch meinen Papa nicht so kennen lernen, ausserdem... ne also... boa... keine Ahnung, es ist nicht gerade so wie ich es mir nun mal gewünscht habe.'

Sam bekam dann einen trocknen Hustenanfall.
Lau rollte leicht mit seinen Augen und warf seinem Vorgesetzten einen vielsagenden Blick zu, worauhin er seine Stirn nach hinten legte.
Sam hielt inne und seine Serviette hielt er dabei etwas ausgebreitet in seiner Hand.
"Tschuldigung"
"Entschuldigung angenommen", sagte Yoshio daraufhin.
Sam grinste etwas scheu und sah dann zu der Bedienung.
"Ja, also ich nehme dann gerne einmal die Portion mit Reis", bestellte er.

#345 RE: Restaurant Cymrum von Yoshio Cho 24.12.2009 21:19

avatar

"Und ich möchte gerne, einmal den Eintopf", bestellte Yoshio und reichte der Kellnerin seine Menükarte zurück.
Lau hob ein wenig seine Augenbrauen, als alle gespannt zu ihm blickten.
Er räusperte sich dann kurz und reichte der Kellnerin auch seine Speissekarte.
"Gerne einmal das mit Sojasauce, die 13."
"13 ischt ne Unglückschzahl", beurteilte Yoshio schon einmal.
"Ich lass mich gerne immer von was provozieren, Kleiner", dabei zwinkerte Lau ihm gut gemeint zu.
"Im ernscht?", fragte Yoshio erstaunt.
"Wasch denn allesch?"
"Vor den ganz harten zum Beispiel."
Jessica lächelte nun erleichtert, als die beiden nun endlich zu einem Gespräch fanden!
"Ich gerne die Würfel dazu, auch 13", sagte sie zu der Kellnerin, die dann ihre Karte selber nehmen musste.
"Kennst du zum Beispiel die Gangster in den Filmen?
Solche Typen meine ich.
Dein Dad ist nämlich Inspektor."

Sam musste leichthin den Kopf schütteln über Lau als er das hörte.
'Er sollte gefälligst etwas anständigeres dem Jungen erzählen.
So ein Angeber!
Am besten etwas über das Gesetz',
kurz hüstelte erneut nach diesen Gedanken.

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz