Seite 3 von 4
#31 RE: Tarabas Räume von JoelBrown 16.06.2009 23:47

avatar

Joel sah weiterhin zu ihm und hatte ihm schweigend und aufmerksam zugehört.
Tarabas wurde also gekränkt?
Nur Joel wusste nicht von wem und wie.
Aber eine Gegenfrage, würde er bei Tarabas bei dieser Situation nicht einmal im Traum wagen.
"Es soll ihm genommen werden, Tarabas.
Ich stimme dem zu",
antwortete Joel, den der Text stimmte und würde jemand wirklich den König gekränkt haben, würde er diesem Urteil auch zustimmen.

#32 RE: Tarabas Räume von Tarabas 16.06.2009 23:49

avatar

Tarabas' Augen funkelten kurz auf.
"Dann werde ich Señor Florentino töten", sagte Tarabas darauf.
"Denn Sire Douglas Androvski, meint, er könne bestimmen, wann ich meine Bälle durchzuführen habe und wann nicht."
Nun wartete er auf Joels Reaktion.

#33 RE: Tarabas Räume von Evil 16.06.2009 23:50

"Ah. Eine harte und richtige Entscheidung" sagte er grinsend.
Evil stellte sich wieder zu Joel.
"Fühlt sich doch gut an...Ich liebe dieses Gefühl."
Er guckte dann zu Tarabas.
"Uiui...Schlimm sowas. Wieso nicht gleich die ganze Familie...?"

#34 RE: Tarabas Räume von JoelBrown 16.06.2009 23:56

avatar

Joel sah überrascht zu Tarabas, im innern vollkommen verstört.
Damit hatte er nicht gerechnet.
Nicht mit Florentino, der ein wichtiger Bestandteil für die Universität und Handelsmann ist.
Was Evil da sagte, hörte er natürilch auch, wie auch das andere was er gesagt hatte, hatte er nicht einfach ignoriert.
Aber gehütet darauf zu reagieren, hatte Joel sich durchaus. *g*
"Ich verstehe, Eure Kränkung, oh König... nur habe ich bedenken", sagte Joel nun, das Letzte sehr vorsichtig und wollte Tarabas den zweiten Schritt machen lassen. Er müsste von sich aus schon darauf verlange, die Bedenken zu erfahren, sonst könnte es vllt. noch schlimmer enden, als es sich Joel lieb war.

#35 RE: Tarabas Räume von Tarabas 16.06.2009 23:58

avatar

Tarabas schnaubte leicht.
"So seid ihr doch alle gleich...grosse Worte, und dann die Bedenken. Hat dich Mentor nicht gelernt zu denken, bevor du sprichst? Nun, dann schildere mir deine Bedenken, Joel Brown...und schildere sie mir gut, denn ich habe dich nicht zu mir gerufen, dass du mich verärgerst!"

#36 RE: Tarabas Räume von Evil 17.06.2009 00:00

Er nickte.
"Na los. Sag es ihm doch. Sag ihm alles! ALLES!"
Er musste breit grinsen.
"Nun...Der König hat Recht. Was wirst du nun tun? Ich hätte ihm zugestimmt."

#37 RE: Tarabas Räume von JoelBrown 17.06.2009 00:09

avatar

"Meine Bedenken gehen weiter bis zum Volk, Tarabas", begann Joel und das nicht ohne Erfurcht.
Kurz warf er einen Seitenblick zu Evil.
Ja, jetzt war er eindeutig in der Höhle des Löwen geraten.
Er machte eine kurze Pause und dachte sich kurz die Worte, die er wählte.
"Der Kränker hat einen geschätzten Freund, der wichtig für die Universität ist, wie auch für die Indrustie.
Gegensatz zu der Mehrheit der Handelsmänner, kann Señor Florentino überleben, Tarabas"
, erzählte er ihm seine Bedenken.
Seit dem neuen Gesetz von Tarabas mit dem Handel, hatten es viele schwer und konnten so nicht durchkommen.
Aussenwelt unmöglich für unangesehene Handelsleute.
Da blieben natürlich nur die besten übrig und einer davon war Señor Florentino.

#38 RE: Tarabas Räume von Tarabas 17.06.2009 00:11

avatar

Tarabas war derweilen an das Fenster getreten und er hatte wieder hinaus in den dunklen Park gesehn.
Joels Worte hörte er, eine andere Begründung hatte er auch nicht erwartet.
"Wie sieht es da draussen aus, Joel?", fragte er stattdessen plötzlich und unerwartet.
"Geht es meinem Volk gut? Oder belügen mich die Minister und sie werden in Tat und Wahrheit ausgebeutet..."

#39 RE: Tarabas Räume von JoelBrown 17.06.2009 13:59

avatar

Joels Blick wurde nun sichtbar fraglich für einen kurzen Momen.
Doch dann wurde seine Miene ruhiger und er dachte selber schweigend darüber nach.
Der König hatte ja noch nie etwas anderes als das innere dieses Schlosses gesehen.
Nein, er glaubte nicht das die Ministern den König belügen würden... aber andererseits konnte man ja nie allen einfach so vertrauen. Warum diese Frage?
Tarabas hatte ja Erfahrung mit den Ministern.
"Gäbe es denn ein Grund, warum die Minister Euch dies verheimlichen würden, Tarabas?"

#40 RE: Tarabas Räume von Tarabas 17.06.2009 14:07

avatar

"Antworte auf meine Frage", sagte Tarabas mit ernster Stimme und er strich einmal kurz seinem Haar entlang.
Er blickte dann hinüber zu Joel und seine Haltung war erwartungsvoll.

#41 RE: Tarabas Räume von JoelBrown 17.06.2009 14:10

avatar

Joel blickte einen Moment zu ihm.
Dieser erwartungsvoller Blick von Tarabas entging ihm garnicht.
"Nein Tarabas.
Sie fürchten und achten Euch.
Sie würden das niemals tun"
, äusserte sich Joel nun dazu und hielt seinem Blick offen stand.

#42 RE: Tarabas Räume von Tarabas 17.06.2009 14:15

avatar

Diese Antwort glaubte er dem Prinzen, niemals würden solche Worte und Blicke lügen.
Tarabas zog nun an einem Seil, woraufhin zwei Diener mit einem Steinbecken kamen.
Der Eine hielt das Becken in der Hand, verdünntes Blut war darin und der andere hielt ein weisses Tuch in seinen Händen.
Beide Diener verneigten sich, während Tarabas dann seine Hände in das Blut tunkte und sich so die Hände reinigte.
Ein alt otopianisches Ritual, das jede Stunde vollzogen werden sollte.
Er wusch sich das Blut an dem weissen Tuch ab und die Diener verschwanden wieder.
Tarabas seufzte dann und er trat zum Fenster.
Seinen Kopf stützte er leicht gegen das Glas und er schloss kurz die Augen.
Joel vergass er für einen Moment.

#43 RE: Tarabas Räume von Evil 17.06.2009 15:40

Evil trat an JOel näher heran.
"Gute Antwort." meinte er und meinte es auch ehrlich.
Evil kannte Joel bereits 26 Jahre lang...Er wusste wie er handelte und er wusste auch, dass Joel Brown eines Tages großes tun wird für diese Welt.
"Ich würde den Typen kein Wort glauben. Wenn ich mir so Mary Vane angucke...Die leidet bestimmt...Wie der König. Warum ich Mary erwähne? Weiß nicht...Aber beide scheinen zu leiden.
Also ich finde, dass er leidet...Du nicht? Ein starker König...Mächtig...Und doch...macht er sich Gedanken über das Volk. Witzig, oder? "

Er grinste teuflisch.

#44 RE: Tarabas Räume von JoelBrown 17.06.2009 15:55

avatar

Joel blickte schweigend zu Tarabas und beobachtete ihn.
Als Evil sich zu Wort meldete sah er weiterhin zu Tarabas, als er dann aber Mary erwähnte blickte er ruhig zu Evil.
Antwort geben konnte er ihm dazu noch nicht, da Tarabas in dem Raum sich befand.
Aber ja, auch Joel glaubte, dass Tarabas litt, da hatte Evil recht.

#45 RE: Tarabas Räume von Tarabas 17.06.2009 16:00

avatar

Tarabas bot Joel schliesslich seine Hand an.
Es war Zeit, dass dieser ging.

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz